Salam Alaikum, ich wollte nur fragen weis vieleicht einer, ob man als Muslim aus der Religion raus ist wenn man ein Gottesdienst in der Kirche besucht?

10 Antworten

Sofern du den Glauben der Kirche nicht annimmst, dann nicht. Generell solltest du aber auch nicht Distanz halten zu Kirchen und Christen.

Und es wäre auch in Deutschland für dich vorteilhafter, wenn du statt „Salam Alaikum“ doch lieber guten Tag wünscht.

Ersteres bedeutet, du willst Deutschland an dich integrieren, letzteres bedeutet, DU willst dich in Deutschland integrieren.

Denk mal drüber nach.

Wie soll Integration gelingen, wenn er Abstand zu den Christen hält?

2
@mulano

"Generell solltest du aber auch nicht Distanz halten zu Kirchen und Christen." Richtig lesen ist von Vorteil ;)

0

LOL
Nein. Es heisst Moin! Integrier Dich erstmal!

0

Es spricht nichts dagegen, „Friede sei mit Dir” zu wünschen, nur eben nicht auf Arabisch.

0

@Mulano

Deshalb ja der Rat von mir, sich NICHT von Christen zu distanzieren.

@Abtacho

Moin wird in Norddeutschland gesagt, nicht in ganz Deutschland. Wir wollen die Leute ja nicht nur im Norden ansiedeln!

@MatthiasHerz

Stimmt, es spricht nichts dagegen, außer halt die Sprache, in der das gesprochen wird. Wir sind ja in Deutschland.

Ich finde es ja auch nicht gut, wenn die deutschen Urlauber auf Malle überall deutsch reden wollen, obwohl die Amtssprache spanisch ist.

1
@JohnnyMnemonic

Volle Zustimmung, wobei es noch ein unterschied ist, ob man urlaub macht, oder in dem land dauerhaft leben will. 

Aber es ist schon peinlich wenn leute nichtmal ein wasser auf Spanisch bestellen können, gerade erst wieder zu genüge erlebt: Die Leute sprechen ihre heimatsprache und erwarten ernsthaft, das jeder (selbst der busfahrer im Linienbus) sie verstehen muss -_-* (bin donnerstag aus spanien zurück gekommem)

Ich spreche zwar auch nur eher wenig spanisch, bemühe mich aber,  suche mir z.B. die spanischen wörter für den pizzabelag vorher raus, und wenn ich was nicht weis, nutze ich zumindest englisch, und nicht deutsch! 

Zumindest die wichtigsten sachen wie ja, nein, guten Tag, wie gehts, bitte, danke und die zahlen zumindest bis 10 sollte jeder können, wenn er irgendwohin in urlaub fährt ^^

0

Ist doch ein und der selbe Gott, menno!  Kirche ist genauso ein Gotteshaus, wie ´ne Moschee!

Nennt sich übrigens "ökumenischer Gottesdienst", wenn mehrere verschiedene  Glaubensrichtungen  gmeinsam den Gottesdienst feiern!

Völlig unterschiedliche Gottes-, Menschen- und Gesellschaftsbilder. Wie Feuer und Wasser.

Ökumenische Gottesdienste sind christliche ev.-kath. Gottesdienste. 

Aber es ist den Amtschristen in 10 Jahren durchaus zuzutrauen, dass sie ihren Erlöser verleugnen und mit Allah-u-akbar-Anhängern feiern. 

1

Nein, nur von einem Besuch in einer Kirche fällt man nicht aus dem Islam heraus. Solange du da nur gesessen und zugehört hast, ist nichts dabei.

Es besteht aber die Gefahr, dass wenn du öfter dahin gehst, dass du eventuell an Praktiken teilnimmst, die zu Shirk führen können oder gar Shirk sind.

Was ist am Christentum so schlimm?

Mich würde mal interessieren warum alle sagen das Christentum, vor allem katholisch, so schlimm ist.

Ich bin selbst katholisch und gehe auf eine katholische Schule. Da ich in Niederbayern leben und da sehr viele Katholisch sind merke ich es nicht so dass der Glaube sehr kritisch bedachtet wird. Doch wenn man machen Leuten die nicht Katholiken sind zuhört, dann wird der der glaube ja schon verspottet. Kann mir jemand mal erklären warum?

Alle die nicht katholisch sind wissen ja gar nicht genau an was wir glauben und was unser Glaube bedeutet. Wenn mal sich ein bisschen informiert dann weiß man ja dass wir an etwas schönes glauben. Nämlich an das ewige leben und an die Auferstehung und dass Gott auf uns aufpasst. Ich weiß das hört sich jetzt ein bisschen übertrieben an aber ich find man sollte sich erst mal mit dem Glauben beschäftigen bevor man urteilt.

Aber kann mir bitte jemand erklären was an dem Glauben so schlimm ist. Es ist genau so eine Glauben wie der Islam, evangelische Christentum,.....

...zur Frage

Ist es einem Muslim verboten die Kirche zu betreten und den Gottesdienst zu beobachten?

Ich wollte Heute um 16:00 Uhr die Kirche besuchen und wollte euch mal Fragen ob es einem Muslim verboten isst die Kirche zu betreten (aus muslimischer Sicht)

...zur Frage

Muslima im katholischen Gottesdienst?

Ich würde gerne meine beste Freundin mitnehmen zur Kirche, bzw. sie hat mich gefragt, ob ich sie mal mitnehmen kann, denn sie ist Muslima und interessiert sich für meine Religion. Jetzt hat jemand aus meiner Klasse behauptet, dass im Katechismus steht, dass "Ungläubige" nicht zum Gottesdienst gehen dürfte. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das für unseren Pfarrer ein Problem wäre. Was meint ihr?

...zur Frage

Salam Alaikum ...ich habe eine Frage zum Islam. Darf man als Muslim Bittgebete für Nichtmuslime sprechen oder geht das nur für Muslime?

Dua...Bittgebete für Nichtmuslime

...zur Frage

Was sagt die Lehre, an die Orthodoxe glauben?

Wir müssen für Religion ein Referat über die orthodoxe Kirche halten und sollen auch ihre Lehre erklären. Doch um was geht es denn darin überhaupt? Was glauben Orthodoxe, was machen sie im Gottesdienst, wie sieht die Kirche aus? ......Wir können leider keine Informationen im Internet finden!

...zur Frage

Ohne Einverständnis der Eltern aus der Kirche austreten?

Hallo Also wie oben geschildert möchte ich aus der Kirche austreten. Mein Vater ist Muslim, meine Mutter Christin. Als sich meine Eltern getrennt haben, hat mich meine Mutter christlich erzogen. Also Taufe, Kommunion usw. Nun möchte ich aber den Islam annehmen, weil die Religion mich mehr anspricht. Nur das geht halt leider nicht, ich bin ja noch in der Kirche. Meine Mutter möchte das aber nicht. Kann ich da auch irgendwas ohne ihr Einverständnis machen und wenn Ja, wo muss ich dann hin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?