sakura Garnelen züchten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, also Kristall Red hab und hatte ich noch nie. Kann also nicht beantworten wie heikel die sind... finde sie allerdings wunderschön.. ich hab Red fire (Neocaridina heteropoda var. red) und die Sakuras sind ja praktisch auch nur besonders schön gefärbte Red fires.
Vermehren tun sich die eigentlich wie die Karnikel, du musst nur auf einen garnelensicheren Filter achten. Meinen hab ich mit Strumpfhose "verkleidet, weil in meinem anderen Filter die Garnelen geschreddert wurden :-( Wieviel Tiere hast du denn?
Füttern tu ich getrocknetes Laub, Brennnessel, manchmal etwas Flockenfutter, überbrühte Karotte ....Artemias, Mülas und so bekommen sie auch manchmal. In ihrer Pflege sind sie Nelen echt leicht zu halten. Ich freu mich jeden Tag. Ich hab sie in einem 30 l Cube ohne Heizung, gut bepflanzt, viel Moos und schwarzem Garnelenkies. Wenn du neue Pflanzen einbringst, solltest du diese erst einige Tage seperat in einem Eimer wässern und das Wasser darin täglich tauschen, Garnelen reagieren teilweise sehr empfindlich auf Rückstände von Düngemittel. Teilwasserwechsel mach ich ca. alle 7 Tage, etwa 1/3. Das Wasser dafür stell ich mir am Abend vorher schon zurecht, damit es sich an die Zimmertemperatur angleicht. Wenn du noch mehr Fragen dazu hast, schau mal bei www.Garnelenforum.de vorbei. Da wird dir echt gut geholfen :-)
Grüsse, Sandra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crasius
11.10.2011, 22:42

Danke für Deinen Tipps. Die Sache mit der Strupfhose ist super (sieht meine Freundin aber anders:-)!) Ich hoffe das sich meine 8 Sakuras bald wie die Karnickel in Ihrem Becken tummeln. Die Knirpse sind lustig, sind tapsig im Vergleich mit meinen großen Macrobrachium. Keine Angst die sind nicht im gleichen Becken. Grüße Crasius

0

Was möchtest Du wissen?