sahnesteif seit 2 jahren abgelaufen, kann ich es trotzdem noch verwenden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sahnesteif besteht i.A. aus modifizierten Stärken, Traubenzucker und Calciumphosphat.

Traubenzucker kann "schlecht" werden, er wird dann deutlich sichtbar braun. Modifizierte Stärke kann Wasser ziehen und auch damit reagieren - sie funktioniert dann nicht mehr so wie sie soll. Calciumphosphat ist hier nur als Trennmittel drin (wenn das nicht mehr wirkt, könnte das Pulver verklumpen)

Also - wenn es noch gut aussieht, nicht verklumpt ist oder komisch riecht würde ich es noch verwenden - das größte Risiko ist, dass es nicht mehr funktioniert. Ich halte das Produkt aber - trockene und ordnungsgemäße Lagerung vorausgesetzt - für beinahe unbegrenzt haltbar.

Lass Dich nicht mit dem MHD verrückt machen - viele Produkte tragen ein MHD, obwohl sie viel länger oder gar unbegrenzt (man denke an Salz) haltbar sind.

Wenn es noch gut ausseiht und gut richt, kannst du es durchaus noch verwenden, es könnte nur sein, das es die Sahne nicht mehr so steif macht, wie gewohnt, kommt auf einen Versuch an daumendrück....gutes Gelingen :-)

Ich glaube schon, dass du es noch verwenden kannst. Die Inhaltsstoffe sind doch alle trocken und ganz natürlich. daher wird es passen. Schütte auf jeden Fall das Sahnesteif in eie kleine Schüssel und rieche daran. Wenn es nicht komisch riecht man dir einen schönen Sahnetuff

Lieber nicht! Sahne wird auch ohne Tütchen steif. Eine Prise Zucker in die flüssige Sahne und mit Mixer schlagen. Falls du einen Tortenboden machst, den du mit Früchten belegen willst, brauchst du auch kein Sahnesteif, damit der Boden nicht zu schnell aufweicht. Also beruhigt entsorgen! Gutes Gelingen!

nein, 2 jahre sind viel zu lang

Ich schmeiss jetzt auch mein 5 Jahre abgelaufenes Kochsalz weg...

0

Was möchtest Du wissen?