Sahen die ursprünglichen Türken aus dem Altai schon immer asiatisch aus?

2 Antworten

Hi mein Freund,

ich bin selber tatarischer Herkunft und beantworte dIr gerne deine Frage! Denn ich beschäftige mich sehr intensiv mit der Geschichte der nomadischen Lebenskultur. Ist für mich Herzensache ;)

Erst einmal zu deiner Frage...Ja die Türken aus dem Altai sahen schon immer asiatisch aus. Und es gab Türken schon lange vor den Mongolen in der Mongolei!!!

Schon 1000 Jahre bevor es das Wort Mongolen(Moal) oder Türken(Türk) überhaupt gab, existierten in den weiten Steppen Asiens rund um den Altai nomadische Reitervölker, die dem altaischen Sprachbaum abstammten, dazu gehört auch mongolisch, tungusisch und alle Turksprachen. Sie hatten auch die selbe Religion und Kultur...den Tengrismus.

Auch wenn die zentralasiatischen Staaten den Islam und die Mongolei den Buddhismus als Staatsreligion haben, ist in diesen Ländern noch immer der Tengrismus ein wichtiger Bestandteil des spirituellen Lebens.

-Die Xiongu (chinesischer Name) waren die ersten aus dieser Volksfamilie die geschichtlich von den Han-Chinesen  400  v.C erfasst wurden. Wie sie sich selber nannten hat die Welt bereits vergessen :(

-Dann kamen die Hunnen 300 n.C  " Eines der größten Rätseln der Weltgeschiche" . Über sie ist fast nichts bekannt. Denn die Römer und die Germanen haben nicht gerade Gutes über sie aufgezeichnet. Doch der Name hat sich bis heute in der westlichen Welt eingebrannt. Die meisten Forscher deuten darauf hin das sie eine Turksprache sprachen

- Die Gök-Türken  ca 550 - 750 n.C waren das erste Steppenvolk, die der Nachwelt schriftliche Nachweise hinterließen. Ihr Reich erstreckte sich von der Mongolei bis Kasachstan.

- Dann kamen das Uigurenreich  ca 800 -950

- Dann die Seldschuken ca 900 -1200 deren Reich sich von Persien bis in die heutige Türkei erstreckte. Und dann in Fürstentümer zerfiel. Einer dieser Fürsten mit dem Namen "Osman" ,  sollte eines der mächtigsten Imperien der Weltgeschichte begründen.... 

- Die Mongolen von denen ich dir nichts erzählen brauche habe alle aber auch wirklich alle anderen Nomadenvolker unterworfen. Die Tataren waren ihre ersten Opfer, weil sie der Erzfeind von Dschingis Khans Vater waren.  "

Glaubst du wirklich die Welt hätte nur von einer Armee aus Mongolen eroberrt werden können? "

Die Stoßtrupps waren Tataren, Naimanen, Kasachen, Kara Kitai, Uiguren und andere Turkvölker die den Großteil der Armee ausmachten. Wozu also Mongolen opfern?! Diese Turkvölker waren die eigentlichen Eroberer und stellten auch die 3/4 der Population im Mongolenreich. Als das Großreich in Khanate zerfiel, weil es eben zu wenig Mongolen gab um alles zu kontrollieren,  konnten die Turkvölker des Altai ihre Souvernität zurückgewinnen.

Natürlich gab es Vermischungen. Ich persönlich kann aber Kasachen und Mongolen vom aussehen ausseinander halten. Aber für den Laien in der westlichen Welt ist es schwer zu ausseinander zu halten. Für die sehen wir auch alle gleich aus ;)

Aber am Ende sind Altai Türken genauso asiatisch wie auch Japaner asiatisch sind...

Ich hoffe ich konnte dir mit dieser groben Darstellung helfen.

MFG

Die Xiongnu war ebenfals ein Mix aus verschiedenen Völker(deshalb haben die Turkvölker sehr viele Haplogruppen).Die Xiongnu stammte ursprünglich aus Völkern aus der sibirischen Taiga,des Altais,Sayan Gebirges,Völkern der Mongolei und vertriebenen Chinesischen Bauern.Danach haben sich diese Völker mit vielen anderen Gemixt,wie z.b den Donghu und Ostasiatischen und Nordasiatischen Völkern.Die Turkvölker sind ein Mix aus Völker Ostzentralasiens über den westlichen Altais ,bis an die Ostküste Sibiriens bis zum koreanischem Golf über Nord und Teile Nordzentralchinas.Über die Zeit haben sich auch einzelne Indogermanische Gruppen mitgemixt(Indoiraner,Slawen,Kaukasier).

0

viele russen sehen asiatisch aus ... mehr als du denkst.

sehr sehr viele haben halt asiatische Augen und hohe wangenknochen

Morgens 1500 kcal, normal oder egal?

Ja servus leute und guten Morgen erstmal Also, resultierend aus meinen vorherigen Fragen zum thema gewicht, abnehmen bla bla bla hab ich mich jetzt selbst dazu überwunden mehr, viel mehr zu essen, allerdings denke ich dass das n bissl ausartet. zu meiner Person : ich bin 18, 170 cm groß und wiege 58 kilogramm (7% KFA), früher war ich allerdings n bisschen dicker (ca fast 90 kilo ._.) hab das gut runter bekommen durch mehr sport und einer ernährungsumstellung. Jetzt ist es aber seit einem Monat so dass ich morgens immer kräftig reinhaue (1500-1600 kcal) allerdings nur gesundes Essen Mittags komm ich meist nie dazu etwas zu essen, da ich meist bis 18:00 uhr auf Arbeit bin und davor trainieren gehe am tag komm ich so zwischen 2500 an TT's und an NT's auf 2000-2200 kcal Nur es ist seltsam dass ich morgens so viel fressen kann

Mein Frühstück lautet wie folgt : 4:30 : 125-250 gramm milchreis (selbstgemacht) dazu obst dazu 2 scoops Whey 1/2 EL Erdnussbuttee Mit wasser vermischt

3 stunden später

42 gramm Haferflocken obst 1 scoop whey honig erdnussbutter

eine stunde später : 1 Vollkornbrot, 2 Eier

auf dem Weg zur arbeit 10:00 Uhr ca : ISS Oh Yeah Chocolate Almond

ca 1500 kcal MORGENS

dann um 18:00

Basmati Reis, Hühnchen oder Pute und n halbes Kilo Gemüse

um 22:00 is dann Zapfenstreich

ich mache 4x pro Woche 90 min Powerlifting in kombi zu Bodybuilding und dazu noch 2x die Woche 1 Std Zumba

Kann daran der Appetit liegen? weil ich mich zu viel bewege ?

...zur Frage

Die Vorfahren der Araber?

Guten Tag,

meine Frage wäre wie folgt: Jedes Volk hat bestimmte Wurzeln bzw. Vorfahren. Die Vorfahren der Türken beispielsweise waren Seldschuken und DAVOR die Mongolen.

Welche Vorfahren besitzen die Araber ? Wie hießen sie, Welche Sprache sprachen sie,wie sah ihre Schrift und wie sahen Ihre Buchstaben aus ? Die meisten Länder gab es ja damals nicht. Irak bsw. wurde 1920/21 gegründet, davor war es Osmanisch. Dies bedeutet aber ja nicht das die dort lebenden Araber Osmanen waren, sonst wären ja die Völker von 37 Provinzen Osmanisch. Was mich wundert ist aber das die Türkei auch als Provinz des Osmanischen reiches galt, was komisch ist weildas Osmanische Reich ja dort anfangs gegründet wurde.. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Provinzen_des_Osmanischen_Reiches

Bedeutet dies das damals alle Bewohner des Osmanischen Reiches also Türken, Araber, Kurden, der Balkan usw. Osmanen waren ?

Manche Arabischen Länder gab es länger, manche nicht, dies ist eigentlich irrelevant da es letztenendes Araber also 1 Volk sind und Sie alle die gleichen vorfahren haben, doch wer sind Ihre Vorfahren?

Lg

...zur Frage

Ist es in Ordnung mit Übergewicht ins Freibad zu gehen?

Hi, ich weiß nicht wie man hier die Fragen formuliert... Aber ich versuch es Mal.

Da es draußen ja mitlerweile ziemlich heiß ist denk ich ist es verständlich das man gerne ins Freibad geht. Ich bin 17 Jahre, bin 1,73m groß und wiege 135kg. Ich habe kaum Muskeln sondern fast rein fett was die Sache nicht besser macht ... Zudem ist meine Brust sehr groß. Letztens waren wir in ner Gruppe im Freibad und ich hab ne größere Brust als 6 von 8 Mädchen... Die Blicke von den Leuten sind oft sehr Verletzend und vorwerfend. Ich bin gerne dick und werde auch weiterhin das Essen was ich will und paar Kilos drauf packen...

Jetzt zu meiner Frage ... Ist es ok als dicker ins Freibad zu gehen oder fühlen sich andere dadurch bedrängt/belästigt?

...zur Frage

Exotische Reiseziele weltweit für nach dem Abitur?

Hallo, ich hab gerade mein Abitur hinter mir und will erstmal zwei Monate arbeiten gehen um Geld zu verdienen, ca. 5000 Euro wären das dann (das Budget für die Reise(n) kann evtl auch etwas höher sein). Danach will ich dann unbedingt etwas von der Welt sehen und etwas erleben. Wichtig ist mir dabei neue Eindrücke zu sammel, andere Kulturen kennenzulernen und beeindruckendes zu sehen (Naturlandschaften, Bauwerke etc). Und bitte NICHT USA, Afrika, Indien oder Australien nennen, diese Reiseziele kenn ich natürlich schon und die sind mir fast schon etwas zu typisch/"mainstream", sind aber trotzdem schon in der Auswahl. Wichtig ist auch, dass das Reiseziel/die Reiseziele nicht auf der anderen Seite des Globus liegen sondern wenn möglich nicht allzu weit weg. Wenn ein Ziel in Asien z.B. in Erwägung kommt, dann eher eins in Südwest-Asien oder so - Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Außerdem sollte es auch organisatorisch für mich und meine Freunde als "Reiseänfanger" nicht zu anspruchsvoll sein. Also schickt mich bitte nicht ohne Plan mitten in den Jungel :D

Ansonsten bedanke ich mich schonmal im Voraus für die Antworten und freue mich auf gute Inspirationen für meinen Urlaub :) LG, Chipster.

...zur Frage

französischsprachiges auslandsjahr nach 10ter klasse

hallo!

ich suche schon seit einiger zeit eine möglichkeit in einem französischsprachigen land nach der 10ten klasse zu finden. es solltenicht unbedingt frankreich sein, da es mich ein bisschen weiter in die ferne zieht. auch sollte es nicht unbedingt kanada (canada) sein, da ich finde, dass unsere kulturen zu gleich sind und ich eine neue kultur kennenlernen möchte (: viele französischsprachige länder liegen in afrika oder sind kleine inseln in der karibik, bei asien und so weiter. nach meinen erkenntnissen ist ein auslandsjahr nach der 10ten klasse auf solchen kleinen inseln und/oder in afrika sogut wie unmöglich, weil man "zu jung" dafür ist. bitte helft mir!!! danke schon im voraus!

...zur Frage

Stehen Asiaten auf Türken?

Hey Leute, Ich bin sehr neugierig was Kulturen angeht und weiß einiges über Asien. Ich weiß auch das das asiatische Schönheitsideal immer lange beine, große Augen, ein schmales Gesicht und eine kleine Stupsnase haben soll, weil sie auf Europäer stehen. Nun möchte ich wissen ob sie auch auf Türken stehen, denn auch wenn wir zu Europa oder Asien gehören sehen wir ganz anders aus.

Ich finde asiatische typen total heiß aber bin sowas von gar nicht typisch europäisch, sondern sowas von türkisch. :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?