Sagt man bei euch auch mädls und burma?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Des hoassd deandla und buama du saubreiss ;D

Offiziell (also von Lehrerseite) nicht, da heißt es Jungs und Mädchen, in Ausnahmefällen mal Mädls. Unter Schülern gibt eigentlich nur Deandla und Buama.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne ich Hamburg, das Wort Mädl oder Mädel hört man nicht sehr oft, meistens wird Mädchen gesagt.

Burma ist ein Staat in Südostasien, und das ist ein Eigenname, den man gar nicht anders aussprechen oder schreiben kann, ohne Fehler zu machen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinich2000
09.02.2017, 22:31

Er meint die bayerische Form für "Buben", hat es aber falsch geschrieben, denn im Dialekt schreibt man das "Buama".

2
Kommentar von JablesHawk
09.02.2017, 22:35

Das mit Hamburg war jetzt nicht so schön, ansonsten passt es aber wohl. ;-)

1
Kommentar von Volens
10.02.2017, 02:41

Un in Hambuch seggt se: Schungs un Deerns.

1

Bei und saicht ma dezu: Mädle und Bube.

In der Schule wird allerdings hochdeutsch gesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suitman1230
10.02.2017, 06:37

nicht büble?

0

Jungs/Mädchen ist bei uns nur üblich.

(Sachsen Anhalt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt Mädln und Buam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suitman1230
09.02.2017, 22:30

bayern? in oö sagnt man mädls und burma

0
Kommentar von suitman1230
10.02.2017, 06:41

aja ok ... jetzt fällts mir ein 😂

0

Mescha und Buama
(Österreich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suitman1230
11.02.2017, 08:57

wo genau? tirol?

0

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die meisten sprechen glücklicherweise Hochdeutsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suitman1230
11.02.2017, 11:45

sprache ist ein wesentlicher teil der kultur. dadurch geht sie verloren

0

Was möchtest Du wissen?