Sagt ihr euren Partnern eigentlich alle eure sexueller Fantasien?

7 Antworten

Nabend.

Also, wir vertrauen einander und wir reden miteinander. Über alles. Auch über Sex. Auch über unsere Phantasien. Wem was (Neues) durch den Kopf spukt, der Spricht es an. Dann besprechen wir das.

Einiges davon setzen wir um. Anderes schließen wir aus. Aber gesprochen wird über alles.

Schließlich besteht die einzige Art von unnormalem Sex darin, dass man keinen hat - Sigmund Freud.

Zu einer Beziehung gehört vertrauen. Gerade auch im Sex ist das wichtig. Soll eine Beziehung sehr gut funktionieren muss man auch klar ausdrücken können was einem beim Sex Spaß macht und wie man ein sexuelles Leben auch attraktiv halten kann. Da kann man sich ja gemeinsam hin arbeiten und nicht gleich alles bei der ersten Gelegenheit ausleben, dass kann auch abstoßen. Es ist sehr gut wenn man in allgemeinen Gesprächen vorher schon mal beschreibt was man gut findet. Ich habe dabei keine Hemmungen und finde alles gut außer Fäkalfetischismus, Tiere oder gar Minderjährige.

Ich bin auch der Meinung das Fantasien ihre Grenzen haben wie du es halt unten noch mal beschrieben hast

1

Also mein Partner weiß von allem. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das auch umgekehrt der Fall ist. Da das bei beiden teilweise ziemlich krasse Dinge sind, wage ich zu behaupten, dass es da keine Geheimnisse mehr gibt.

Danke dir für deine antwort

1

Und wenn man Glück hat, will der Partner die gleichen "krassen" Sachen und dann geht's rund ;)

2
@schokocrossie91

@schokocorssie91 ja gerade dann stimmt es gut, denn wenn man es ein wenig krasser mag findet man nicht immer Gleichgesinnte mit denen es abgehen könnte.

0

Ja da hast du wohl recht .☺

0

Was möchtest Du wissen?