Sagt ein Schulsozialarbeiter meinen Eltern das ich mich Ritze oder darf er das nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Generell kann er ein Gespräch mit dir und deinen Eltern führen.

Ansonsten steht er in einem Vertrauensverhältnis und kann so von seiner Schweigepflicht Gebrauch machen.
Anders sieht es aus wenn es eine enorme Gefahr für dich darstellt. In diesem Fall ist es seine Pflicht es zu melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt drauf an. dein alter spielt eine große rolle, wie "extrem" du dich ritzt, wie du darüber redest und was du generell für einen eindruck auf den schulsozialarbeiter machst.er oder sie muss entscheiden wie viel Verantwortung für dich übernehmen kann und will 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fever
02.11.2016, 15:53

Bin 15 und habe so 20 leichte Schnittwunden am Arm

0

Nein darf er nicht. Solange er nicht das Gefühl hat dass du dir etwas antun kannst. Er hat Schweigepflicht aber wenn es zu schlimm wird darf er es ihnen sagen. Das ist ja dann auch kein richtiger Therapeut, sondern einfach nur um dich zu unterstützen. Also wenn es seiner Meinung nach nicht mehr geht kann er mit Ihnen reden damit ihr zB zu einem Therapeuten geht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter 18 sollte er deine Eltern informieren, damit ihr alle zusammen vernünftige Hilfe erhaltet.

Bei einem Seelsorge-Gespräch (christlich) verhält es sich anders, dort gilt absolute Schweigepflicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er MUSS es ihnen sogar sagen und darüber solltest du froh sein, denn nur zusammen mit deinen Eltern kann dir geholfen werden. Es hat ja Ursachen, wenn Jugendliche sich selbst verletzen. Die Ursache muss weg, DIR muss es wieder gut gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Coza0310
02.11.2016, 12:53

Es hängt auch ein wenig vom Alter und von der Einsichtsfähigkeit der Fragestellerin ab. Mitunter sind auch die Eltern der Grund für das selbstverletzende Verhalten. Man kann das also nicht so pauschal sagen. Eine ärztliche oder auch psychotherapeutische Behandlung geht grundsätzlich ab 14, wenn die Einsichtsfähigkeit gegeben ist, was der jeweils behandelnde Arzt oder Psychotherapeut einschätzt.

0
Kommentar von Majasoon
02.11.2016, 19:59

Nein darf er nicht er hat Schweigepflicht, solange es "nur" Ritzen ist und er nicht nicht das Gefühl hat er/sie würde sich etwas antun wollen darf er es nicht sagen

0

Was möchtest Du wissen?