Sagt ein Lügendetektor immer die Wahrheit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Lügendetektor kann nicht sprechen oder sonstwie die Wahrheit sagen oder lügen.

Er untersucht verschiedene Körperreaktionen eines Befragten und man versucht aus den Meßergebnissen Rückschlüsse auf Lüge oder Wahrheit bei den Aussagen des Befragten zu ziehen.

Hier ist ein ganz interessanter Artikel dazu:

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/luegendetektor-im-strafprozess-weit-entfernt-vom-einblick-in-die-seele/

Der Lügendetektor sagt gar nichts. Er misst nur verschiedene Werte beim Probanden und beurteilt dadurch, ob er (wahrscheinlich) lügt oder nicht.

Es gibt Verhalten beim Lügen, die schwer kontrolliert werden können (Fingerspitzen schwitzen leicht = elektronisch anderer Widerstand), Puls, usw.

Allerdings wurde der Lügendetektor auch schon nachweislich überlistet

(Nochmal) Hi qduzu!

Du scheinst Dich mit Lügen zu beschäftigen.
Genau dasselbe mache ich auch.

Die schlauen Antworten hier sind ja mehrheitlich zu nichts zu gebrauchen, ich weiß was Du mit dem etwas unglücklich formulierten Titel sagen wolltest.

"Liegt ein Lügendetektor immer richtig?"

Und die Antwort ist ganz klar: Nein!

Denn die Wahrheit-Lüge-Zuordnung ist falsch von diesen Dingern.

Nur weil jemand aufgeregt ist, bekommt er von diesen Teilen eine Lüge unterstellt, und das ist nicht korrekt.

Man braucht Emotionsspezialisten, um diese Zuordnung zu treffen.

Beispiel ich. Ich studiere seit Jahren Mimik und dessen Zusammenhang mit Lügen.

Wenn mir jemand sagt, er ist glücklich, und zeigt aber einen traurigen Gesichtsausdruck, weiß ich dass er lügt.

Aber was ist, wenn jemand sagt, dass er den Mord nicht begangen hat, und zeigt gleichzeitig Trauer?

Ich wüsste auch nicht, wie ich das interpretieren soll, und ich müsste nachfragen.

Und selbst wenn ich mir zu 99% sicher bin, man könnte nur sagen "Er lügt wahrscheinlich".

Aber ein Lügendetektor tut so, als wären Lügen zu 100% ermittelbar, und stempelt Unschuldige oft als Lügner ab.

Beispielsweise ist Schuld mimisch und chemisch sehr nahe an Trauer.

Woher will also der Detektor wissen, ob derjenige jetzt Schuldgefühle hat oder einfach nur Traurigkeit zeigt?

Und selbst wenn man Schuldgefühle ermitteln könnte, müssen sich die nicht auf die Tat beziehen.

Wenn jemand ermordert wird, kann man auch Schuldgefühle haben, weil man sich eine Woche zuvor im Streit getrennt und seit dem nicht mehr gesprochen hat...

Ich ärgere mich immer über die Leute, die denken, ein Lügendetektor könnte zwischen Lüge und Wahrheit entscheiden, wenn es soetwas wie Halbwahrheiten gibt.

Höre niemals auf so ein Ding, Liebe Grüße!

ein Lügendetektor zeigt nur den Stress level an der kann nichts 100%ig aussagen man kann die daten verfälschen in dem man sich schmerzen zufügt oder schon bei den test fragen lügt

Ein Lügendetektor sagt gar nichts. Nur die Person, welche am Detektor hängt sagt ja oder nein.

Das Gerät misst nur den Herzschlag, Puls und Atmung.

Der sagt gar nichts.

Was möchtest Du wissen?