Sagt die künstliche Blutung nichts über eine Schwangerschaft aus?

6 Antworten

So ist es.

Man kann seine Blutung trotzdem bekommen, das ist aber bei jedem anders und lässt sich nicht pauschalisieren.

Auch ohne Pille, kann man seine Tage bekommen, manche haben sie sogar bis zum Schwangerschaftsende, wenn es auch eher selten ist, aber es ist möglich.

Wenn du Frage hast, solltest du diese immer mit deinem Frauenarzt besprechen, er kann dir alles ganz genau erklären.

LG Pummelweib :-)

Exakt so ist es. Die Blutung würd ja künstlich herbei geführt, daher sagt sie nichts darüber aus, ob man schwanger ist, oder nicht.

Die normale Periode kommt ja, wenn eine Eizelle nicht befruchtet wurde, bzw bleibt aus, wenn man schwanger ist.

Wärend der Pille wird dem Körper aber durchgängig vorgegaukelt, man wäre schwanger und in der Pause wird dann so getan, als wäre man es doch nicht, und deswegen kommt es zur Blutung. Ist man aber tatsächlich schwanger, reichen die eigenen Schwangerschaftshormone nicht, um die fehlenden Hormone der Pille zu ersetzen und dadurch die Blutung zu unterbinden. Also blutet man trotzdem.


Dankeschön für die Antwort!

0

Das ist unterschiedlich, was Maramiez gesagt hat stimmt größtenteils, aber meistens ist es dann doch so, dass die eigenen Hormone ausreichen

Was möchtest Du wissen?