Sagrotan - ist es empfehlenswert damit zu putzen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

nichts gegen Sauberkeit und Reinlichkeit, aber zur Stärkung unseres Immunsystem brauchen wir in unserer (häuslichen) Umgebung auch ein gewisses Maß an Keimen, Schmutz, Bakterien, Allergenen etc.

Ohne diese würde unser Immunsystem noch mehr 'verweichlicht' als es eh schon ist.

Deshalb ist es nicht ratsam in Privathaushalten mit Desinfektionsmitteln wie Sagrotan zu arbeiten, es sei denn in 'akuten Situationen'.

:-) AstridDerPu

Danke für den Stern! Also, einfach mal alle Neune gerade sein lassen ;-)

0

Also nichts gegen Sauberkeit, aber eine Wohnung soll und muss absolut nicht steril sein. Andererseits wird ja das Immunsystem des Menschen gestärkt und gekräftigt, wenn er mit Bazillen, Keimen und sonstigen Kerlchen lebt. Man ist nicht sooo anfällig für Krankheiten, wenn die Wohnung nicht steril ist. Ein normaler Haushaltsreiniger tut es noch lange.

Alles was "porentief" rein putzt oder keimfrei ist auf Dauer nur dem Vormarsch von Allergien förderlich, gerade, wenn Kinder im Haus wohnen. Das kindliche Immunsystem braucht Anreize, um sich zu entwickeln und viele viele Mütter wissen gar nicht, was sie mit ihrem Keimfrei-Putzwahn anrichten. Bitte keine übermäßige "Reinheit", einfaches Saubermachen reicht völlig aus!

Also ich nehme nur Sagrotan denn wer weiß was man von draussen alles in die Bude schleppt. Es riecht sau gut auch std später noch und wie unten geantwortet...der Körper braucht Bakterien - die bekommen wir draussen genug. In der Wohnung Bakterien das sind die gleich wie draussen also... SAGROTAN KAUFEN :) ich wische sooo gerne damit auch Toilette mache ich damit. Es ist schön auf dem Boden zu liegen wenn ich weiß hier war noch kein Schuh der in Kot oder Kaugummi oder Spucke getreten ist und es ist schön rein zu kommen-es riecht gut und man weiß es ist SAUBER! Die Toilette besuche ich auch gerne wenn ich weiß da sind keine Bakterien. Viele Bakterien machen krank gerade die im Bad... oder Küche und das muss nicht sein :) Und "extrem sauber" ist es nicht überall. Schränke,Klamotten.....und und und

Das Immunsystem braucht Training, also ist eine komplett keimfreie Umgebung für den normalen Menschen sinnfrei - Ausnahme sind z.B. chronisch Kranke mit geschwächtem Immunsystem.

Beim Gesunden greift das Immunsystem dann aus Langeweile oft völlig harmlose Substanzen wie einen Feind an - z.B. Pollen. So entstehen Allergien.

Lass es weg. Wenn keine Allergene, Viren und Bakterien vorhanden sind, sucht sich das Immunsystem Beschäfigung. D.h. Allergieentwicklung gegen Hausstaub, Pollen, Insektenstiche etc. ... Das Immunsystem brauch Krankheitserreger um sich auszutoben, um eben keine Allergien zu entwickeln... Sagrotan ist mit ursächlich für die steigende Zahl der Allergiker ...

Die Erreger gewöhnen sich ja an ide Mittel, irgendwann sind die doch dagegen immun und dann nützt der auch nicht mehr... Und wjie sollte es gegen ide Allergene wirken? Verstehe ich nicht....

es ist so wie mir Allem , nicht übertreiben. Auch mit der Sauberkeit nicht.

Damit hab ich noch nie geputzt, und lebe noch immer. Kann also soooo nützlich nicht sein.

Was möchtest Du wissen?