Sagen dass man sie liebt oder nicht? (komplizierte Situation)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum schreibst du ihr nicht einfach genau das? Oder du rufst sie mal an um ihr das alles persönlich zu sagen?

Sollte sie tatsächlich einen Selbstmordversuch planen (wie will sie das machen im Beisein ihrer Eltern?) würde es sie doch auf jeden Fall aufheitern, wenn es da noch jemanden gäbe, der sie vermissen würde. Aber wenn du das eh nicht glaubst, kannst du ihr ja einfach alles schreiben: Dass du sie liebst, dass sie bisher die einzige war, dass sie dir halt sehr wichtig ist und dass dein Therapeut sagst, du sollst den Kontakt abbrechen und dass du das zwar schade findest aber den Rat befolgen möchtest. Also einfach alles.

und entweder, sie kann mit der ganzen Ehrlichkeit halt umgehen oder sie hat dich wirklich nicht verdient!

Das frage ich mich auch. Vor zwei Wochen hat sie es anscheinend zum 2. Mal versucht, sie sagte sie habe Tabletten geschluckt und läge jetzt auf der Terasse zum Sterben (die Eltern waren im Haus und schliefen). Sehr unrealistisch irgendwie. Sie weiß dass ich sie vermissen würde..

Das klingt gut, ich glaub, ich werde es ihr sagen.. Aber werde noch abwarten bis wir richtig schreiben können. Persönlich ist leider nicht möglich weil niemand von unserem Kontakt weiß & es ihre Eltern verbieten würden.

0
@DeliaCarter

Danke für den Stern ;) Ich denke sie braucht einfach diese Beachtung, vielleicht spielt sie auch ganz bewusst mit deinen Gefühlen? Viel Glück jedenfalls.. :)

0

Hey, ich denke bei dir überlagen sich einige schwierige Sachen:

  1. Jemand die Liebe gestehen ist oft heikel.

Was ist wenn man zurückgewiesen wird?

Das muss zwar noch lange nicht der Weisheit letzter Schluß gewesen sein, aber wenn einem der Mensch sehr vel bedeutet, in den man verliebt ist, dann ist das immer bitter.

Es braucht Mut -Mut zum Risiko und die Bereitschaft, einen eventuellen Korb tapfer zu ertragen. Das geht besser, wenn man sich erst einmal vor Augen hält, dass man wertvoll ist. Dieses Selbstbewusstsein hilft sehr, wenn man erst einmal zurückgeweisen wird. Man braucht dannn nicht die Liebe des anderen, um sich wertvoll zu fühlen, weil man ja schon vorher weiß, dass man wertvoll ist, egaö wie toll einen die anderen finden oder wie einen einer liebt.

  1. Liebe und verliebt sein ist nicht automatih dasselbe.

Der amerikanische Psychoanalytiker Erich fromm hat ein Biuch geschrieben, das sich mit diesem Thema sehr gut befasst "Die Kunst des Liebens" heißt das.

Verliebte Menschen begeheren die Liebe des geliebten Menschen. Diese begehrende Liebe ist zwar verständlich, kann aber schwer enttäucht werden. Wenn man selbstlos liebt, dann ist dieses Begeheren nicht alles. Eine selbstlose Liebe kann auch mit einer Zurücjkweisung fertig werden, den der Mensch liebt sich erst einmal selber und muss nicht unbedingt u seiner selber willen geliebt werden. Er kann warten, macht keinen Stress und leidet auch nich unter Eifersucht, weil er ja sich selber hat.

  1. Versuche locker zu sein, nicht künstlich und verkrampft, aber versuche es. Du bist wertvoll. Deine Liebe ist dss auch. Wenn ihr euch gegenseitig als wertvolle Menschen respektvoll behandelt, dann kann das euch gut tun, du kannst ja mal für deinen Teil damit anfangen.

Lächel sie an, sag ihr dass du sie magst, mach keinen Stress, weder für dich noch für Sie. Wünsche cuh viel Glück , Thomas

Was möchtest Du wissen?