Sollte man eine Saftkur in die normale Ernährung einbauen?

2 Antworten

Saftkuren an sich sind eine tolle Sache um den Körper zu entgiften und den Vitaminhaushalt aufzufüllen. Dazu musst du natürlich erst einmal auch gesunden Saft, am besten frischen aus viel Obst und Gemüse, trinken und nicht den ganzen Tag O-Saft aus dem Tetrapak. Wie oft du das machst hängt natürlich von deiner Ernährung im allgemeinen ab. Wenn du dich eher ungesund ernährst macht es bestimmt Sinn, öfter mal eine gesunde Pause einzulegen, aber dann muss sich der Körper natürlich erstmal daran gewöhnen, also sollte man es nicht übertreiben. Frag doch vielleicht mal deinen Hausarzt. Der könnte dann zB auch deine Blutwerte untersuchen und schauen worauf du achten musst.

Generell ist es eine gute Idee, hin und wieder eine Saftkur durchzuführen, um den Körper von Giftstoffen, die sich über die Zeit so angesammelt haben, zu befreien.

Wie mein Vorredner bereits meinte, ist es allerdings von essentieller Bedeutung, frischen, schonend zubereiteten Saft im Zuge einer Kur zuzuführen.

Andernfalls fehlen einfach die nötigen Mikronährstoffe und du nimmst schlimmstenfalls sogar wieder neue Giftstoffe auf, da der Saft aus dem Supermarkt so stark verarbeitet wurde.

Um geeigneten Saft in ausreichender Quantität während der Kur zur Verfügung zu haben, bietet sich eine Saftpresse an, mit der du deinen eigenen Saft schonend erzeugen kannst.

Anders als beim herkömmlichen Zentrifugenentsafter wird hier kein Sauerstoff übermäßig aufgewirbelt. Sauerstoff regt nämlich die Oxidation an; der Feind eines jeden vitalstoffreichen Safts.

Mein persönlicher Favorit, aber auch durchaus kostspielig, stellt die Green Star Elite Saftpresse dar, welche auch in zahlreichen Tests (unter anderem Stiftung Warentest) den ersten Platz belegt: https://saftausbeute.de/

Aber lies dich am besten selbst ein wenig ein, sodass du dich letztendlich für das Modell entscheidest, welche auch deinen Anforderungen entspricht.

Ich hoffe, diese Antwort kam nicht allzu spät und konnte dir dennoch nachträglich behilflich sein!

Eine Ausbildung als Diätassistentin obwohl ich mich vegan ernähre?

Hallo, ich möchte nächstes Jahr eine Ausbildung als Diätassistentin anfangen, jedoch habe ich mich genauer informiert und herausgefunden, dass man da auch kochen muss. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man da natürlich auch mit Fleisch kochen muss und bestimmt auch die Gerichte probieren muss und damit würde ich leider überhaupt nicht klarkommen. Ich möchte einmal selbstständig werden und als Ernährungsberaterin arbeiten und mich auf vegane und vegetarische Ernährung konzentrieren. Dafür finde ich so eine Ausbildung sehr wichtig und auch sehr interessant, außer das kochen. Meine Frage ist jetzt, ob sich vielleicht jemand damit auskennt oder so eine Ausbildung gemacht hat und mir Tipps geben kann? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?