SAFT ALS OBSTERSATZ?

4 Antworten

Heute Vormittag "landete" ich beim Surfen auf der Internetsite einer halbwegs objektiven Gesellschaft, die sich mit der Ernährungsphysiologie beschäftigt: Smoothies und ähnliches, auch selbst hergestelltes Zeug aus Obst und Gemüse wurde dort sehr kritisch vorgestellt und endete im Resummee, dass der angeblich ungeheure gesundheitliche Nutzen WIRKLICH nur "angeblich" besteht.

Ich denke nicht das es reicht, der Körper braucht nicht nur die Vitamine und Spurenelemente sondern auch die Ballaststoffe für die Verdauung und die sind in ausreichender Menge nun mal nur in der frischen Frucht und im Gemüse.

Von den Vitaminen und den Nährstoffen gesehen, reicht das! Aber Du solltest auch etwas zum Kauen und Verdauen zu Dir nehmen: Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung.

Vorbereitung gegen mega Kater?

Sehr geehrte Damen und Herren,

in knapp 1,5 Monaten wird mein Junggesellenabschied stattfinden. Ich bin nicht der stärkste Trinker und habe am morgen danach tatsächlich fürchterliche und fast tödliche Kater. Die Party soll insgesamt drei Tage gehen (von Freitag bis Sonntag) und wir werden zunächst dorthin fliegen müssen - es gibt also kein Entkommen. Ich kenne meine Freunde und gehe davon aus, dass ich knapp an den Alkoholtod getrieben werde. Ich denke den Freitagabend überstehe ich - aber mir graut es vor Samstagmorgen und dem was folgt. Ich möchte daher die Zeit davor sinnvoll nutzen um meinen Körper auf diese Nahtoderfahrung vorzubereiten. jetzt jeden Tag saufen als Training ist KEINE Alternative. Ich dachte eher an eine zielführende Vitaminzufuhr in der Woche vor dem Armaggedon (zB spezielle Smoothies?), ein Fokus auf Magnesium oder besonders öliges oder fettiges Essen? An dem eigentlichen Tag, wenn es losgeht werde ich bereits die Kontrolle abgeben müssen - daher ist der Fokus dieser Frage auf eine Vorbereitung von 5-7 Tagen VOR der Party!

Kann mich jmd beraten was eine gute Vorbereitung wäre?

Vielen Dank!!

...zur Frage

Wie stellt man das Vorhandensein von Vitaminen fest und wie unterscheiden sich diese physisch untereinander?

...zur Frage

Zu viel Obst und Gemüse am Tag?

Hallo, Ich wollte mal etwas wichtiges nachfragen. Ich hatte morgen früh vor, mir einen Obstsalat zu schnippeln und mittags esse ich Reis mit gekochten Zucchini und Karotten. Letztens habe ich jedoch Wassermelone gegessen, und fast drei Gläser selbstgemachten Saft aus Früchten getrunken. (Nicht auf einmal!) Eine Halbe Stunde nach dem letzten Glas, habe ich starke Bauchschmerzen bekommen und hatte Durchfall. Meine Mutter meinte, ich hätte zu viele Vitamine zu mir genommen und das würde abführend wirken. Kann ich das morgen so ohne Probleme essen? Ich bin sehr vorsichtig geworden und das Gefühl war wirklich schrecklich und ich möchte dieses nicht mehr spüren. Auf hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen! Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was tun bei einem Kind (6), dass nichts neues probieren möchte und alles (99%) eklig findet?

Mein Sohn ist sechs dreiviertel und wiegt um die 18 Kilo. Von Baby an war Essen ein Problem. Nur die Milch mochte er und Brei. Sobald es was Warmes gab, wurde der Kopf weggedreht und geheult. ich bin verzweifelt, wenn ich sehe, was andere Kinder alles und gerne probieren. Meiner findet so ziemlich alles eklig und es stinkt (?) Er würgt es auch gerne raus - zB kleine Sternchennudeln... Auf Kindergeburtstagen isst er trocken Brot - da kann sich der Tisch noch so biegen - er nimmt Brot. Er ist natürlich dünn und nicht gerade stark. Aber er ist fast das ganze Jahr über gesund, springt herum, ist fröhlich und intelligent. Wie bringe ich ihn denn dazu, mal was Neues zu probieren? Klar, hinstellen und anbieten - habe ich alles schon hinter mir. Wir Eltern zeigen es ihm vor, genießen Obst und Gemüse und lecken uns quasi die Finger ab nach leckerem Mttag - er rümpft die nase und hungert lieber. Was er mag: Milch, Joghurt, Brot, mal ein Würstchen (ein Fitzelchen), Nutella, mal nen Eierkuchen... tja, und Gummibärchen. Vitamine kriegt er durch ein Stückchen Möhre, Apfel (mikroskopisch) und O-Saft (wenn nicht frisch gepresst, dann Direkt-Saft) Er kriegt kaum Süßes, weil er halt sonst so schlecht isst. Er mag ja nicht mal Belag auf dem Brot - nur Butter. Kennt das irgendwer von euch??? Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Vitaminsaft für Kinder?

So, nochmal hallo ihr lieben :))
bevor ich anfange, bitte ich die ganz lieben mamis, nicht blöde kommentare zu schreiben, von wegen ich soll meinem kind gesundes essen und frisches obst etc geben.
meine frage ist, welchen vitamin saft könnt ihr für kinder ab 12 Monaten empfehlen ? habe jetzt oft von diesem sanostol saft gelesen, vorallem, weil da auch eisen drin ist. und das ist sehr wichtig denke ich.
und ja , natürlich koche ich JEDEN TAG frisch, und biete meinem sohn alles mögliche an obst und gemüse an, aber er ist wirklich ein sehr schlechter esser, und hat nur ein paar bestimmte sachen, die er gern mag, wie z.b. bei obst ist es nur Bananen, Birnen und Blaubeeren. alles andere isst er nicht.
und ich habe es zwar schonmal beim kinderarzt angesprochen ( war damals noch der alte KiA wo ich früher gewohnt habe) und dieser meinte nur:
"Ihr kind wird nicht verhungern"
das weiss ich auch, und ich zwinge meinen kleinen überhaupt nicht zum essen, aber er hat jetzt seit paar monaten wieder diese phase, wo er ganz wenig isst und sehr schnell krank wird.
deswegen möchte ich sehr gerne so ein vitamin saft für den kleinen holen, wollte fragen, ob jmd von euch auch etwas gibt ?
ich werde beim nächsten Termin beim KiA natürlich auch den arzt fragen, wollte mich aber vorher trotzdem mal schlau machen.
so sorry dass es etwas lang wurde, danke für eure antworten :)

...zur Frage

Hat Mandarine und orange die gleiche Vitaminen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?