Safran export , von Tunesien nach Deutschland

2 Antworten

Ruf doch beim Zoll an und frag nach, die beißen nicht, sag einfach du wolltest dich vergewissern.

Lohnt sich nicht, da es schon zu viele selbst machen oder importieren.

Außerdem ist er recht gering in Tunesien angebaut.

Wikipedia: "Angebaut wird Safran im Iran, in Kaschmir und in Europa, dort vor allem im Mittelmeerraum. Anbaugebiete sind Südfrankreich, Spanien, Marokko, Griechenland (Krokos, Kozanis), Türkei (in Safranbolu), Italien (Sardinien, Abruzzen, Toskana) und – seit 2006 bzw. 2007 wieder – Österreich (Pannonischer Safran; Wachauer Safran). Ein kleines Anbaugebiet von 2.500 Quadratmetern existiert in der Schweiz im Dörfchen Mund."

Was möchtest Du wissen?