Säuren und Basen was ist eig. Eine Base?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Problem ist der Begriff "Salzsäure". Du verstehst darunter wahrscheinlich die Lösung der Chlorwaserstoffsäure HCl in Wasser. Die Salzsäure enthält aber keine HCl-Moleküle sondern Oxoniumionen (H₃O⁺) und Chloridionen (Cl⁻).

a) Wenn man Wasser zu Salzsäure gibt, dann passiert chemisch nichts. Es handelt sich hier um einen Verdünnungsprozess.

b) Wenn Man Chlorwasserstoffgas in Wasser einleitet, dann kommt es zu einer Protolyse (Säure-Base-Reaktion):

HCl + H₂O  -->  H₃O⁺ + Cl⁻  HCl ist die Säure und H₂O die Base.

c) Wenn man Aluminium mit Salzsäure reagieren lässt, dann ist dies keine Säure-Base-Reaktion sondern ein Redoxprozess.

Al + 2 H₃O⁺ -->  Al³⁺ + H₂ + 2 H₂O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Aluminium natürlich, Salzsäure ist wie schon  im Wort enthalten die Säure. Eine Base hat immer eine korrespondierende Säure und umgekehrt, dh wenn du die Salzsäure hast fehlt dir die Base. Wenn du natürlich eine stärkere Säure als Salzsäure dazu gibst, ist diese die Säure und die Salzsäure übernimmt die Protonenaufnahme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botanicus
06.02.2017, 13:57

Wie soll HCl noch Protonen aufnehmen?

1

Was möchtest Du wissen?