Säure Base Reaktion - Warum sind Wasserstoffatome die einzigen Stoffe die Protonen sein können?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein H+ Ion ist ein Wasserstoffatom, das ein Elektron abgegeben hat. Wenn man Wasserstoff betrachtet fällt auf, dass es nur aus einem Proton und einem Elektron besteht. Gibt es also ein Elektron ab, so bleibt sogesehen nur ein Proton. Man spricht daher auch oft von Protonen statt H+ Ionen. Es ist jedoch übrigens so, dass nie wirklich H+ Ionen vorliegen, sondern diese immer an H2O gebunden sind, wodurch ein H3O+ Ion vorliegt. Das ganze führt jedoch bei Reaktionsgleichungen und ähnlichem zu nervigen Ergänzungen, die man sich gerne ersparen möchte, daher spricht man auch immer nur von H+ Ionen, da dieser Part der entscheidende ist. Man sollte bloß im Hinterkopf haben, dass es sich eigentlich um H3O+ Ionen handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Kerne aller anderen Atome mehr als ein Proton enthalten.

Dieses „saure Proton“ soll ja nicht aus einem Kern herausgerissen werden, sondern es entsteht aus einem H-Atom, das sein Elektron irgendwo vergessen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?