Darf man Sätze aus dem Internet in einer schriftlicher Klausur verwenden?

4 Antworten

Direktes Auswendiglernen ist nicht förderlich.

Du solltest es mit deinen eigenen Worten sagen.

Eigene Wortstellung . Auswendig lernen ist nicht das gelbe vom Ei.

Wenn du die Materie Verstanden hast kannst du das auch. dich mit "eigenen Federn schmücken"

Du lernst (nicht auswendig lernen) für dich  nur für dich  und sonstt keinen.

Mit freundl. Gruß

Bley 1914

du könntest den text in deinen eigenen worten vereinfachen.. ich weiss nicht obs verboten ist, aber für was stellt man einen beitrag ins internet? wohl nicht, damit man ihn liest und dann nicht verwendet.. ich weiss einfach, wenn du texte aus dem internet für einen vortrag verwenden willst, muss du immer die quelle darunter schreiben... hoffe, konnte dir helfen..

Ja, beim Vortrag gilt natürlich das gleiche...wenn was aus dem Internet genommen wurde, dann muss man es deutlich machen...aber in der Klausur kann ich ja nur etwas gelerntes hinschreiben und nicht noch einen 100 zeiligen Link zur Quelle ;)

0
@scare1993

ja hast Recht ;) ich lerne auch immer mit dem internet.. falls ich irgendwann im unterricht nicht aufgepasst habe, suche ich immer im internet lösungen.. für was ist das internet da? ich würde sagen, dass es sicher erlaubt ist... viel glück bei deiner klausur! =D

0

Guttenberg hat schon Einfluss genommen wie man sieht...

Er hat seine Doktorarbeit aber nicht in einer Aula geschrieben, wo weder spicken möglich ist, noch Internet zu verfügung steht...

0

eine doktorarbeit und eine klausur sind nicht das gleiche... würd ich mal sagen =D

0
@Amy02

es zählt nicht, was wichtiger von beiden ist, sondern der Fakt, dass du deine Doktorarbeit mit dem Internet schreiben KANNST.Daher ist es natürlich verboten, was aus dem internet zu kopieren. Bei einer schriftlichen Klausur in der Aula geht das nicht, außer du lernst was auswendig..;)

0

Liebesgedichte umschreiben erlaubt?

Huhu =)

Ich soll für einen mündlichen Schulauftrag ein "Liebesgedicht" selber schreiben und dieses dann auswendig vortragen. Die Lehrerin möchte dann den Inhalt, den Ausdruck , sowie die Pointe bewerten. Das heißt das Gedicht soll so aufgebaut werden, dass es einen überraschenden Schluss ergibt bzw. das Gedicht eine versteckte Botschaft erhält.

Nun sitze ich schon Stunden lang an meinem Schreibtisch und mir fällt einfach nichts ein :/ ich bin soooo unkreativ :D Da kam mir der Gedanke, einfach mal im Internet nach Liebesgedichten zu suchen und mir mal ein paar Ideen zu sammeln. Nun habe ich hier https://www.literatpro.de/liebesgedichte/index auch einige gefunden. Da stellt sich mir die Frage, darf ich einfach eines dieser Gedichte verwenden und dieses dann gegebenfals umschreiben ? So dass es eben ein neues Gedicht wird. Oder bekomme ich da Ärger und begehe womöglich einen Verstoß, da ich ja nicht die Rechte an diesem Gedicht habe und es nicht mein eigenen Werk ist ?

Bittttte helft mir =) Brauche das bis Montag und muss es ja noch auswendig lernen :/

lg Katrin

...zur Frage

Biologie Leistungskurs in der Oberstufe?

Muss man viel auswendig lernen und welche Themen werden besprechen? Wie sind die Klausuren?

...zur Frage

Darf der Lehrer das machen? Oder ist das völlig okay?

Ich W(18) hab vor kurzem eine Deutschklausur geschrieben (Gymnasium). Wir mussten dort auch ein Gedicht analysieren. Als ich fertig war habe ich mit meinen Freundinnen darüber geredet und sie lachten und meinten (ich hab einen anderen Lehrer als sie) "haha unser Lehrer hat genau dieses Gedicht letzte Woche mit uns geübt! Er hat uns das Mal als Hausaufgabe aufgegeben. Letzte Woche haben wir es korrigiert. Und wir wussten schon alles". Klar, ist cool für die, aber für mich und den anderen Klassen ist das völlig unfair gegenüber..?

Ps: Wir schreiben alle in der Stufe den selben Test.

Hintergrund: (ist eigentlich nicht wichtig für die Frage, muss mich nur aufregen haha)

Der Lehrer meiner Freundinnen hat auch schon viel Ärger gehabt mit der Schule. Er hat die Schüler zum weinen gebracht, respektlos behandelt, beleidigt, extra schlechte Noten gegeben, etc. Die Schüler haben das dann gemeldet worauf er jetzt ein bisschen netter ist. Aber ganz ehrlich... Eine Freundin von mir hat strenge Eltern (sie ist eigentlich nicht die beste in deutsch), aber sie wurde richtig runtergemacht bei einem Referat von dem Lehrer. Dann sind ihre Eltern da gewesen, haben sich beschwert und aufeinmal waren ihre Noten übertrieben gut. Meine andere Freundin ist die beste der Klasse eigentlich und schreibt immer 1-1+. Jetzt hat die eine 2- bekommen und versteht es nicht.

Der Lehrer macht was er will. Aber naja, das war ja nicht die Frage ^^ die Frage ist im 1. Paragraph.

...zur Frage

Gute Frage! Schule und Klausuren ;)

Hey Leute. Folgendes: Habe vor einer Woche eine Arbeit in Religion geschrieben und habe mir vorher Informationen aus dem Internet abgeschrieben und diese auswendig gelernt und somit auch in die Klausur miteingebracht. Das waren 5 kleine Sätze die ich auswendig gelernt hab und so in der Arbeit übernommen habe. Als ich die Arbeit dann heute zurück bekommen habe, hat mir meine Lehrerin dies angestrichen und dazu geschrieben: " wenn sie dies aus dem Internet von ***** üebernehmen, müssen sie es als Zitat kenntlich machen. " Meine Lehrerin hat es somit nicht bewertet. So nun meine Frage: Darf sie mir dann einfach garkeine Punkte drauf geben oder muss sie mir Punkte draufgeben? Ich habe ja keinen 'Spicker' oder sonstiges benutzt und da wir im Unterricht nie wirklich was dazu aufgeschrieben haben, habe ich es eben aus dem Internet auswendig gelernt. Wäre lieb wenn ihr mir da weiterhelfen könntet :-)

...zur Frage

Welche Lernmethode für Englisch (Geschäftskorrespondenz)?

Hallo,

vorab ich war schon immer eine Niete in Englisch, trotz des Fachabiturs habe ich die Zeitformen und Grammatik nicht drauf. Weshalb ich häufig Noten wie 4-/5- geschrieben habe. Allerdings habe ich mich dann einem Nachmittag hingesetzt und für die Abschlussarbeit gelernt und diese wurde mit "befriedigend" bewertet. Denn dort habe ich grundsätzlich einfache Sätze verwendet, ohne Nebensatz, da ich nicht immer weiß, wie man diese Sätze aufbaut, gut - Zeit / Ort kommt immer am Anfang oder am Ende des Satzes)

Nun ist es so, in meiner Ausbildung wird auch Englisch unterrichtet, was ein Prüfungsfach ist und wir nun die erste Klasur schreiben über die Geschäftskorrespondenz - > Briefe wie Angebot einholen, Reklamation usw.

Dazu wird uns eine deutsche Aufgabe zur Verfügung gestellt, die etwa so aufgestellt ist: "Sie sind im Vertrieb der Firma XY tätig, durch eine Recherche im Internet konnten sie von der Firma XYZ mehrere Produkte finden, die sie interessant finden. Sie haben sich die Kontaktdaten herausgesucht und schreiben nur einen Brief, dass Sie Interesse haben an den Produkten, dazu Erfahrung mitbringen und wenn es gut läuft, möchten Sie auch eine Lizenz haben, damit man das Produkt auch internationl in verschiedenen Ländern vertreiben kann.

Fragen Sie auch nach den Zahlungs- und Lieferbediengungen.

Sozusagen, ein Brief über das Reselling.

Nun ist es so, was ich ziemlich schade finde, dass unsere Englisch-Lehrerin das Fach Englisch nicht studiert hat, was häufig zur Fehler führt. Sie schrieb "We as Company have many experience on selling books"

Dieser Satz hört sich total falsch an.

Das größte Problem ist, wir haben 2 Stunden vor der Arbeit mehrere Blätter erhalten, worauf die Standardphrasen stehen, wie man einen Brief in Englisch verfassen soll. Und zum Ersten Mal schrieben wir dann im Unterricht als Partnerarbeit einen Brief zusammen und nun sollen wir die Klasur schreiben. Davor haben wir irgendwie Telefongespräche, Introducing yourself usw. gemacht und das KOMMT NICHT in die Klasur vor?

Sie kann nichts bewerten, wenn wir nicht die Standardphrasen verwenden, was nun bedeutet, dass ich diese auswendig lernen muss (Satzbau, Grammatik muss stimmen). Meine Arbeitskolleg/innen hatten mit der selben Englisch Lehrerin gehabt und mussten dann selbst erleben, wie sie von ihr "mangelhaft" und "ungenügend" erhalten haben, weil sie die Sätze nicht verwendet haben.

Wie stelle ich das am besten an, denn sind immerhin 30+ Sätze? Vokabeln waren nie mein Problem gewesen, ich kann Englisch lesen und verstehen. Auch wenn eine Person mit mir spricht, aber das Schreiben ist die Hölle!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?