Sägezahnbildung am reifen, wie erkennt man das?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

  • Mit der flachen Hand über das Profil streichen. In beiden Richtungen.
  • Nach einer Richtung wird es dir glatt vorkommen, in die Gegenrichtung wird es rau und ruppig sein.

Dann hast du Sägezahn gefühlt.

LG Bernd

Wenn Du mit der Handfläche über die Lauffläche des Reifens fährst rutscht sie in eine Richtung drüber und in die andere Richtung hakt sie. Von Sägezahnbildung spricht man wenn Profilbrocken von Querrille zu Querrille ungleich stark abgenutzt sind.

Du kannst es mit der flachen Hand fühlen, wenn du mit dieser in Laufrichtung und Gegenrichtung über den Reifen fühlst.

Dann gibt es noch die Möglichkeit testweise einen Satz anderer Räder auf dem Auto zu montieren und damit zu fahren. Wenn dann das Geräusch weg ist, weist du auch das es an den Reifen liegt.

Wurde evtl. die Laufrichtung bei den Reifen nach dem Kauf geändert, dadurch kann dann auch die Sägezahnbildung entstehen?

Sehen oder fühlen.

Was möchtest Du wissen?