Sägeblatt/Motor der Brotschneidemaschine dreht sich plötzlich falsch herum

zusammengebaut - (Motor, Messer, Polung) Messer demontiert - (Motor, Messer, Polung) senkrecht von oben - (Motor, Messer, Polung) Draufsicht links - (Motor, Messer, Polung) Draufsicht rechts - (Motor, Messer, Polung) Mototr von oben vergrößert - (Motor, Messer, Polung)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin kein Elektriker, daher nur ein paar Vermutungen, was sein könnte. Vielleicht schreibt ja noch ein Elektriker etwas fundierteres.

Der Motor sieht wie ein Universalmotor mit Kohlebürsten aus. Hast Du eventuell beim Zusammenbau die Kohlebürstenanschlüsse vertauscht? Ich habe gehört, dass man dadurch die Drehrichtung ändern kann.

Ansonsten könnte noch ein Kondensator (die kleinen blauen in Bil 6 zu sehenden Teile mit den zwei Beinchen und dem runden ) kaputt oder mit schlechtem Kontakt angeschlossen sein, so dass dort eventuell der Strom auf die falsche Phase geschoben wird, aber ich denke, die kleinen Dinger sind eher Entstörkondensatoren.

Probier am besten mal, ob der Motor immer in der falschen Richtung anläuft, oder mal in der einen und ab und zu auch mal in der anderen Richtung. Falls ja würde ich bei den Kondensatoren schauen, ob da alles in Ordnung ist und ob der die beiden Füsschen von den blauen auch richtigen Kontakt zu den entsprechenden Anschlüssen, Erdungen haben.

5

Hmm, das klingt ja schon fundierter :-) Erstmal danke für die Antwort.

Was bzw. wo sind denn die "Kohlebürstenanschlüsse " ?

Daran habe ich aber sicher nichts geändert, der Motor kann "so wie er ist" im Ganzen aus dem Gehäuse genommen werden.

Die Drehrichtung ist jetzt immer falsch herum, habe noch einige male getestet. Die Füsschen sind festgelötet, da kann man (ich) auch nichts verändern, schon gar nicht aus Versehen.

0
20
@SirHenri

Bei Bild 6 gibt es ein messingfarbenes Teil, in das das eine Füßchen von dem Kondensator reinzugehen scheint. Für mich schaut das auf die Entfernung wie ein Kohlenbürstenhalter aus. Ist Dir mal eines oder beide der messingfarbenen Kästchen entgegen gekommen. In diesem Kästchen müsste dann die Kohlebürste sitzen, das ist ein Graphitblock, der gefedert ist und einen elektrischen Anschluss hat.

Riecht es denn an einem der beiden blauen Kondensatoren penetrant und leicht süßlich verbrannt? Das ist oftmals ein Zeichen für einen defekten Kondensator.

Aber wenn Du nichts verändert hast, dann dürfte sich daran ja auch nichts verändern. Die Drehrichtung stimmte aber noch, bevor Du es auseinander genommen hattest, oder?

0

Ich nehme an, das beim Zusammenbau zwei Kabel vertauscht wurden, entweder die am Rotor (Schleifkohlen) oder die am Stator (Ständerwicklung). Tausche NUR EINE DER BEIDEN ANSCHLÜSSE um, dann kannste wieder richtig Brot schneiden. Zur geflissentlichen Kenntnissnahme eine kleine Zeichnung.

 - (Motor, Messer, Polung)

Baukreissäge Starkstrom mit Schalter Anschließen

Liebe Leute,

habe mir eine eine Baukreissäge besorgt, dieser hatte jedoch keinen Schutzschalter (An/Aus) habe mir so einen Schalter besorgt 400v 16A. Wenn ich den Schalter mit dem Motor verbinde dann hat der Motor nicht die vollekraft und dreht in die andere Richtung. Habe ich es etwa falsch angeschlossen? Anbei die Bilder.

Freue mich auf eure hilfe

...zur Frage

Was ist das für ein Teil? :)

Heyho Community, hab gerade ein Wechselstrommotor ausgebaut (aus dem Smoothie Maker dings von Genius :). So jetzt dreht der Motor aber links dafür wo ich ihn brauch währe es praktischer wenn er sich nach rechts drehen würde jetzt wollt ich die anscheinende Diode unter dem Schrumpfschlauch einfach mal umdrehen so das er dann andersherum läuft hab dann aber noch denn Schrumpfschlauch weg gemacht und was drunter vor kam war eine kleine Spule mit 20 Wicklungen oder so. Hab auch den Widerstand gemessen es gab aber kein :) jetzt wollte ich fragen wer weiß um was es sich für ein Teil handelt und wie kann ich denn Motor jetzt doch umpolen?

Danke schon mal

Gruß Ordenkeim

...zur Frage

Korrekte Bezeichnung für "Polwender" bei Gleichstrom?

Ich habe einen Elektromotor, den ich mit Gleichstrom betreibe und suche dafür einen Schalter, der mir die Pole auch "vertauschen" kann, damit sich der Motor in die andere Richtung dreht.

PS: Ich meine keinen Kommutator, sondern die Bezeichnung für einen Schalter.

...zur Frage

Bug Motor ans Heck montieren

Hallo, ich habe ein Problem: Ich möchte einen Minn Kota elektro Außenborder für ein Schlauchboot kaufen. Ich hatte den PowerDrive V2 im Visier, bis ich feststellen musste, dass das ein Bug Motor ist. In der Artikelbeschreibung ( http://www.mybait.de/Minn-Kota/Powerdrive-V2/Minn-Kota-PowerDrive-V2-55-122cm--1263.html ) steht unter der ersten Überschrift 2. Absatz, dass auch eine passende Halterung basteln würde, würde der Motor doch dann in eine andere Richtung lenken. Hat jemand eine Idee/Lösung? ( Umpolen geht glaube ich die Steuerung kaputt ) Vielen Dank

...zur Frage

Automatik dreht zwischen den Gängen hoch. Was kann das sein?

Hallo, ich habe einen VW Sharan (2) und neuerdings Probleme mit der Automatik: der Wagen schaltet nicht mehr sauber und im Stadtverkehr dreht der Motor beim Schalten plötzlich hoch, bis dann endlich ein neuer Gang liegt. Was kann das sein? Danke für Eure Hilfe!

...zur Frage

Volvo V50 Springt nicht mehr an

Guten Tag liebe Gemeinde,

Ich fahre seit 2012 einen Volvo V50 2.0D (136PS) und er hat mir nie größere Probleme bereitet. Nunja, Kupplung inklusive Zweimassen-Schwungrad war kaputt...

Nun zum Problem; Ich bin vorhin durch die Stadt gefahren, es war nass, bei etwas mehr Gas sind die Reifen durchgedreht. Auf gerader Strecke habe ich dann beschleunigt (70er Zone.. ;) ) auf 70km/h, wieder durchdrehende Reifen, und plötzlich geht der Motor aus. Warnlampen gehen alle an, wieder aus. Wie als ob ich die Zündung anmache. Danach Start-Versuch, vergeblich. Motor dreht, wollte starten. Zweiter Start-Versuch; Hohes Geräusch, keine Reaktion seitens des Motors. Zahnriemen dreht mit, nicht gerissen. Kraftstoff ist auch in der Leitung.

Kann mir irgendjemand sagen woran es liegen kann, das der Motor jetzt nicht mehr reagiert?

MfG. Marcel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?