Sachen wie Schokolade oder Getränke im Laden schon öffnen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, also ich mag es nicht, wenn man Sachen, die man noch nicht bezahlt hat, aufreißt und schon mal probiert. Wenn man damit die Kinder ruhig stellen will erzieht man sie nicht gerade vorbildlich. Außerdem gewöhnen sich die Kleinen daran und denken, das geht immer so. Dann braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn sie später in Geschäften klauen. Ich habe so etwas nie erlaubt. Liebe Grüße von bienem..

Danke sehr, liebe Delfida für den Stern. Lb. Gr. v. bienem..

0

Machen darfst Du alles. Die Frage ist, was ist die Folge.

Wenn Du es anschließend auch kaufst, ist es dem Ladeninhaber egal und wird auf irgendwelche Folgen verzichten.

Wenn Du es nicht kaufst, kann der Ladenbesitzer Schadensersatz geltend machen. Da er über den Schadensersatz aber nicht den Verkaufspreis sondern nur den Einkaufspreis wiederbekommt, gibt er Dir aus Rache halt Hausverbot auf Lebenszeit.

Also wenn Erwachsene das machen kann ich es auch nicht verstehen, weil die müssten sich beherrschen können, aber meine Kleine ist 3 Jahre und wenn sie Durst hat, wenn wir z.B. lange unterwegs waren, mach ich auch schon Sachen auf, aber nur Trinken, Essen nicht und ich hab sogar schonmal auf die Kasse eine leere CapriSonne gelegt und da mach ich mir gar nichts draus und ich habe diesbezüglich auch noch nie Ärger bekommen.

Sagen wird da nie jemand was, solange man nicht sieht das du etwas aufmachst, isst oder trinkst und es wieder weglegst, weil vorher können die dir ja gar kein Diebstahl nachweisen, weil sie nicht wissen ob du es bezahlen willst, erst wenn du es weglegst können die von Diebstahl ausgehen. ;)

wenn ich weiß das es lange dauert oder es warm ist, nehme ich mir zu trinken und auch evtl ein par Kekse mit (wenn ich in die Stadt fahre)

0
@DelfinaLouisa

Wenn ich z.B. in den Zoo fahre, nehme ich nichts mit, weil ich da alles kaufe und wenn ich dann nach Hause fahre möchte sie vielleicht auch mal was trinken. Genauso ist es wenn ich ins Schwimmbad fahre.

Wenn ich in einen Park gehe, habe ich auch immer was dabei, nur bin ich nicht so arm, das ich z.B. im Schwimmbad oder im Zoo nichts kaufen könnte. Selbst wenn 30 Grad sind, ich habe kein Auto und ich gehe zu Fuss mit ihr einkaufen, sie ist 3, das sie dann nach einer halben Stunde Fußmarsch Durst hat, ist verständlich und zum einkaufen nehme ich garantiert nichts zu trinken mit, denn wozu gehe ich bitte einkaufen? Weil ich vielleicht dann sowas wie trinken brauche. Und da ich es bezahle, seh ich auch nicht ein, wieso sie es nicht gleich austrinken kann. Sogesehen ist es sogar MEIN Problem und nicht das der Filiale, denn immerhin kaufe ich dann was, was eigentlich schon leer ist. Da denken die auch, ist ihr Pech, alles andere ist denen Lachs. ;)

0

Gelegentlich ist speziell im Sommer der Bedarf an Flüssigkeit derart hoch, dass man auch als Erwachsener kurz überlegt - Wasserflasche im Laden öffnen und trinken oder einfach umkippen. ggg

0

Was möchtest Du wissen?