Sachen vom Voreigentümer / Wie oft Nachfrist setzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sie können ab dem Tag des Versäumnisses der zugesicherten Räumung eine angemessene Lagergebühr mit enger Fristsetzung verlangen.

Verstreicht die Nachfrisat fruchtlos, sollten Sie Räumungsklage einreichen.

Der Gerichtvollzieher wird dann später nach Vorlage des Räumungsbeschlusses die Sachen zwangsräumen und soweit diese von Wert erscheinen einlagern.

Anschließend werden die Dinge von Wert dann versteigert.

Aus dem Erlös werden Ihre Kostenvorlage für die Dritteinlagerung nach Abzug der Gerichtsvolluziehergebühren und ausgelegter Gerichtskosten  verrechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?