Sachbuch über griechische Unterwelt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Stichwörter, um etwas in einem Inhaltsverzeichnis oder einem Register zu finden, könne neben „Unterwelt“ unter anderem auch „Hades“ (Gott, der nach der griechischen Mythologie Herrscher der Unterwelt ist; diese wird als „Haus des Hades bezeichnet), „Persephone“ (Ehefrau des Hades), „Kerberos“, „Charon“, „Styx“, „Acheron“, „Kokytos“, „Phlegeton“, „Lethe“ dienen.

Manche Bücher sind wahrscheinlich nur in wissenschaftlichen Bibliotheken zu finden.

ein Buch über Vorstellungen der Griechen bis Platon (428/7 – 348/7 v. Chr.):

Rainer Foß, Griechische Jenseitsvorstellungen von Homer bis Plato. Mit einem Anhang über Vergils sechstes Buch der Aeneis. Als Manuskript gedruckt. Aachen : Shaker, 1997 (Religionswissenschaftliche Studien). ISBN 3-8265-2397-0 (zuerst: Rainer Foß, Die Ausbildung der Jenseitsvorstellungen bei den Griechen bis Plato. Anhang: Vergils sechstes Buch der Aeneis. Dissertation Universität Kiel 1994)

neue umfangreiche Darstellung zur Mythologie, stärker systematisch als erzählend angelegt, mit vielen Literaturhinweisen in zahlreichen Anmerkungen:

Udo Reinhardt, Der antike Mythos : ein systematisches Handbuch. 1. Auflage. Freiburg im Breisgau ; Berlin ; Wien : Rombach, 2011 (Rombach-Wissenschaften, Reihe Paradeigmata ; Band 14). ISBN 978-3-7930-9644-3 (vor allem S. 37 - 40 und S. 99)

verhältnismäßig neu, insgesamt etwas kürzer, aber mit mehreren Seiten zum Thema:

Reiner Abenstein, Griechische Mythologie. 3., überarbeitete Auflage. Paderborn ; München ; Wien ; Zürich : Schöningh, 2012 (UTB ; 2592. KulturKompakt). ISBN 978-3-8252-3623-6 (S. 85 – 92)

verhältnismäßig ausführliche Darstellungen, neue Auflagen älterer Werke:

Herbert Jennings Rose, Griechische Mythologie : ein Handbuch. Aus dem Englischen übertragen von Anna Elisabeth Berve-Glauning. 3. Auflage. München : Beck, 2011 (Beck'sche Reihe ; 1530). ISBN 978-3-406-62901-3 (vor allem S. 83 – 87)

Karl Kerényi, Die Mythologie der Griechen : Götter, Menschen und Heroen. Sonderausgabe. Stuttgart : Klett-Cotta, 2013. ISBN 978-3-608-94373-3 (vor allem S. 179 – 182)

Robert von Ranke-Graves, Griechische Mythologie : Quellen und Deutung. Autorisierte deutsche Übersetzung von Hugo Seinfeld unter Mitwirkung von Boris von Borresholm nach der im Jahre 1955 erschienenen amerikanischen Penguin-Ausgabe. Neuausgabe in einem Band. 17. Auflage. Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 2007 (Rororo ; 55404 : Rowohlts Enzyklopädie). ISBN 978-3-499-55404-9 (vor allem S. 105 - 109)

Sachbücher als Lexika, alphabetisch geordnete Artikel zu einzelne Stichwörtern:

Edward Tripp, Reclams Lexikon der antiken Mythologie. Übersetzung von Rainer Rauthe. 8., bibliographisch aktualisierte Auflage. Stuttgart : Reclam, 2012. ISBN 978-3-15-010867-3

Michael Grant und John Hazel, Lexikon der antiken Mythen und Gestalten. Aus dem Englischen von Holger Fließbach. Ungekürzte Ausgabe. 1. Auflage. Berlin : List, 2009 (List-Taschenbuch ; 60928). ISBN 978-3-548-60928-7

im Rahmen einer Darstellung der Religion:

Walter Burkert, Griechische Religion der archaischen und klassischen Epoche. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart : Kohlhammer, 2011 (Die Religionen der Menschheit ; Band 15). ISBN 978-3-17-021312-8 (vor allem S. 298 – 304)

Martin P. Nilsson, Geschichte der griechischen Religion. Band 1: Die Religion Griechenlands bis auf die griechische Weltherrschaft. 2., unveränderter Nachdruck der 3., durchgesehenen und ergänzten Auflage. München : Beck, 1992 (Handbuch der Altertumswissenschaft Abteilung 5, Teil 2, Band 1). ISBN 3-406-01370-8 (vor allem S. 324 - 329, S. 672 - 678 und S. 815 - 826)

Martin P. Nilsson, Geschichte der griechischen Religion. Band 2: Die hellenistische und römische Zeit 4., unveränderte Auflage. München : Beck, 1988 (Handbuch der Altertumswissenschaft Abteilung 5, Teil 2, Band 2). ISBN 3-406-01430-5 (vor allem S. 231 – 242 und S. 543 – 557)

Artikel in Nachschlagewerken zur antike und zur griechisch-römischen Mythologie:

Sarah Iles Johnston, Unterwelt IV. Klassische Antike A. Griechisch. In: Der neue Pauly (DNP) : Enzyklopädie der Antike ; Altertum. Herausgegeben von Hubert Cancik und Helmuth Schneider. Band 12/1: Tam – Vel. Stuttgart ; Weimar : Metzler, 2001, Spalte 1015 – 1017

Jan N. Bremmer, Hades. Übersetzung. H. Kaufmann. In: Der neue Pauly (DNP) : Enzyklopädie der Antike ; Altertum. Herausgegeben von Hubert Cancik und Helmuth Schneider. Band 5: Gru – Iug. Stuttgart ; Weimar : Metzler, 1998, Spalte 51 – 53

Fritz Graf, Jenseitsvorstellungen. In: Der neue Pauly (DNP) : Enzyklopädie der Antike ; Altertum. Herausgegeben von Hubert Cancik und Helmuth Schneider. Band 5: Gru – Iug. Stuttgart ; Weimar : Metzler, 1998, Spalte 897 – 899

Peter Habermehl, Jenseits (Jenseitsvorstellungen) B. Nichtchristlich IV. Griechenland. In: Reallexikon für Antike und Christentum : Sachwörterbuch zur Auseinandersetzung des Christentums mit der antiken Welt. Band 18: Iao – Indicatio feriarum. Herausgegeben von Ernst Dassmann, Heinzgerd Brakman, Carsten Colpe, Albrecht Dihle, Josef Engemann, Karl Hoheisel, Wolfgang Speyer, Klaus Thraede. Stuttgart : Hiersemann, 1996, Spalte 258 – 289

Dietrich Wachsmuth, Unterwelt. In: Der Kleine Pauly : Lexikon der Antike, auf der Grundlage von Pauly's Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft. Unter Mitwirkung zahlreicher Fachgelehrter bearbeitet und herausgegeben von Konrat Ziegler und Walther Sontheimer. Band 5: Schaf bis Zythos. Nachträge. Stuttgart : Druckenmüller, 1975, Spalte 1053 - 1065

Hertha Sauer, Hades. In: Der Kleine Pauly : Lexikon der Antike, auf der Grundlage von Pauly‘s Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft. Unter Mitwirkung zahlreicher Fachgelehrter bearbeitet und herausgegeben von Konrat Ziegler und Walther Sontheimer. Band 2: Dicta Catonis bis Iuno. Stuttgart : Druckenmüller, 1967, Spalte 903 – 905

Ernst Wüst, Unterwelt. In: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft : RE IX A, 1: Vindelici bis Vulca. Stuttgart : Druckenmüller, 1961, Spalte 672 - 683

Christian Scherer, Hades. In: Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. Herausgegeben von Wilhelm Heinrich Roscher. Band 1.2: Euxistratos – Hy. Leipzig : Teubner, 1886 - 1890, Spalte 1718 – 1811

Otto Gruppe, Friedrich Pfister, Unterwelt. In: Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. Herausgegeben von Wilhelm Heinrich Roscher. Band 6: U–Zyrratêl sowie Nachträge: Abaios–Zwölfgötter, Acerbas–Telephos, Leipzig : Teubner, 1886 - 1890, Spalte 35 - 95

1

Danke Danke Danke!!

0

Standard dazu ist immer noch Gustav Schwab, "Die Sagen des klassischen Altertums", da kannst du die wichtigsten Mythen nachlesen.

Es handelt sich um eine Nacherzählung von Mythen. Dies als wissenschaftliches Standardwerk hinzustellen ist sehr seltsam.

1
@Albrecht

Richtig ! Natürlich - siehe Albrecht - ist Schwabs Werk kein SACHbuch !


Ich kann dir allenfalls ein Nachschlagewerk empfehlen: reclams "Lexikon der antiken Mythologie", 560 Seiten. Hervorragend !


In dem Sinne auch kein "richtiges" Sachbuch; jedoch findest du alles zu deiner Frage.


pk

0

Primärliteratur zu griechischen Mythen/ griechischer Mythologie?

Ich hoffe, dass ist jetzt keine dumme Frage. Ich habe auch schon google bemüht, bin da aber nicht wirklich fündig geworden. Kennt einer Primärliteratur zur griechischen Mythologie, also beispielsweise eine antike Definition zu Mythen oder die antike Beschreibung eines Mythos? Homer hat. soweit ich weiß, sich ja nicht mit Mythen beschäftigt, ich benötige aber dringend Primärliteratur. Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Götter/Halbgötter in Troja?

Welche Götter/Halbgötter werden im Film Troja erwähnt? Mir fällt da nur Helena ein. Liebe Grüße

...zur Frage

Was steht (Spruch) über dem Eingang zur Unterwelt (griechische Mythologie)?

...zur Frage

Wie würdet ihr euch den Hades (die Unterwelt) vorstellen?

Denkt ihr, die Unterwelt wäre wie eine riesige unterirdische Halle oder ein Höhlensystem aufgebaut? Oder eine Ansammlung von Inseln? Was habt ihr da für Vorstellungen?

(Ich schreibe gerade an einem Fantasy-Buch, worin die Unterwelt vorkommt und irgendwie habe ich dazu keine guten Ideen.)

Ich freue mich über jeden Vorschlag! ^^

...zur Frage

Geschichtliche Fragen! Ich freue mich über antworten!

Zuordnungsaufgabe: Leistungen berühmter Griechen rausfinden

-1. Kleisthenes, 2. Sokrates, 3. Perikles, 4. Herodot, 5. Alexander der Große, 6. Aristoteles, 7. Thales

  • schmückte die Stadt Athen mit Bauwerken (a)
  • untersuche vor und nachteile verschiedener Staatsformen (n)
  • breitete durch seine eroberungen griechische kultur weit nach asien aus (a)
  • hat als erster naturerscheinungen mit dem verstand und nicht mit den göttern erklärt (x)
  • suchte durch gespräche die menschen zu vernünfigen handeln zu führen (h)
  • sammelte aus seinen weiten reisen berichte der menschen über die vergangenheit und gilt als vater der geschichtsschreibung (l)
  • ricchtete in der stadt athen den rat der 500 und das scherbengericht ein, mit dem unliebsame politiker aus der stadt verbannt wurden (p)

GUTE ANTWORT - EIN FETTES STERNCHEN !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?