Sachbeschädigung mit 15 Jahren unter Alkoholeinfluss

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst das bezahlen, wer sonst? Wenn der verursachte Schaden so hoch ist, dass du ihn nicht selber bezahlen kannst, müssen deine Eltern einspringen. Hoffentlich ziehen sie es dir vom Taschengeld ab!

Wie kann man sich mit 15 Jahren dermaßen besaufen?

nein,die Eltern müssen nicht einspringen.

0
@Ernestine178

Ja natürlich müssen sie! Die Eltern haben es einem 15jährigen ermöglicht, während ihrer Abwesenheit zu Hause an alkoholische Getränke zu kommen und sich zu besaufen. Auch wenn das nicht absichtlich geschah, bin ich doch der Meinung, dass man das als Verletzung der Aufsichtspflicht bezeichnen kann.

1
@putzfee1

Denke nicht. Niemand ist verpflichet, sein 15-jähriges Kind rund um die Uhr zu betreuen.

0
@Ernestine178

Natürlich nicht. Wenn der Knabe aber allein zu Hause ist, sollten die Eltern den Alkohol wegschließen. Hier liegt der Knackpunkt. Wenn das Zeug offen rumstand, so dass er Zugang dazu hatte, dann ist das ein Fehler.

1

du wer sonst,oder hast jemand dem du die schuld zuweisen kannst

hallo, es kommt natürlich darauf an, wie "schwer" die Sachbeschädigung ist, ab 14 bist du aber zumindest teilweise Strafmündig, somit musst eigentlich du für den Schaden aufkommen. Natürlich gibt es auch noch die Haftpflichtversicherung, aber die übernimmt nicht immer, wenn man unter Alkoholeinfluss war. Frag doch einfach mal bei deiner Versicherung nach und überleg vllt das nächste mal früher wie viel Alkohol du trinkst und was du unter Einfluss machst.

Danke für die Antwort.

0

Das hat nichts mit Strafmündigkeit zu tun. Es handelt sich hierbei um Zivilrecht, nicht um Strafrecht. Allerdings kann eine Strafanzeige wegen Vandalismus noch hinzukommen.

0

deine Eltern, also wahrscheinlich lassen sie dich bezahlen aber offiziell müssen deine Eltern zahlen

Nein, muessen sie nicht. Es sei denn, sie haben die Aufsichtspflicht verletzt.

0
@Supermoto111

was heißt, sie waren nicht da? So einfach kannst du dich nicht rausreden. Oder willst du künftig rund um die Uhr überwacht werden?

0

Es zahlt immer der Verursacher kein anderer, nicht die Brauerei.

Deine Eltern

Ein großes Problem ist dabei aber auch noch der Alkohol! Alkohol mit 15 Jahre, das ist schon eine besondere Leistung.

Nein, sie haben doch nichts beschaedigt

1

Aufsichtspflichtverletzung!!!

0
@anders7777

Ich glaube nicht, dass die Eltern ihn/sie zum Trinken motiviert haben. Deshalb zweifle ich an einer Aufsichtspflichtverletzung.

0

Zitat: Gefunden unter: § 9 Alkoholische Getränke (1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen

  1. Branntwein, branntweinhaltige Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein in nicht nur geringfügiger Menge enthalten, an Kinder und Jugendliche,

  2. andere alkoholische Getränke an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren weder abgegeben noch darf ihnen der Verzehr gestattet werden. (2) Absatz 1 Nr. 2 gilt nicht, wenn Jugendliche von einer personensorgeberechtigten Person begleitet werden. (3) In der Öffentlichkeit dürfen alkoholische Getränke nicht in Automaten angeboten werden. Dies gilt nicht, wenn ein Automat

  3. an einem für Kinder und Jugendliche unzugänglichen Ort aufgestellt ist oder

  4. in einem gewerblich genutzten Raum aufgestellt und durch technische Vorrichtungen oder durch ständige Aufsicht sichergestellt ist, dass Kinder und Jugendliche alkoholische Getränke nicht entnehmen können.

§ 20 Nr. 1 des Gaststättengesetzes bleibt unberührt. (4) Alkoholhaltige Süßgetränke im Sinne des § 1 Abs. 2 und 3 des Alkopopsteuergesetzes dürfen gewerbsmäßig nur mit dem Hinweis "Abgabe an Personen unter 18 Jahren verboten, § 9 Jugendschutzgesetz" in den Verkehr gebracht werden. Dieser Hinweis ist auf der Fertigpackung in der gleichen Schriftart und in der gleichen Größe und Farbe wie die Marken- oder Phantasienamen oder, soweit nicht vorhanden, wie die Verkehrsbezeichnung zu halten und bei Flaschen auf dem Frontetikett anzubringen.

Gefunden und alles unter: http://www.gesetze-im-internet.de/juschg/__9.html

0

Was möchtest Du wissen?