Sachbearbeiterin wechseln. Behauptet keine Fahrkarten bekommen zu haben. Wie soll ich vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lerne daraus: Quittungen, Belege, Anträge usw. immer direkt beim Sachbearbeiter abgeben und den Erhalt auf der Kopie bestätigen lassen. Das macht zwar mehr Arbeit, aber dann klappt das auch. Beim Jobcenter kommen regelmäßig Unterlagen weg. Ich denke, das ist gewollt, um so mehr Zeit herauszuschinden und den Antragsteller mürbe zu machen. Beantrage einen Termin beim Leiter des Jobcenters und trage dein Anliegen (Sachbearbeiterin wechseln) persönlich vor.

Bitte in Zukunft immer eine schriftliche Empfangsbestätigung verlangen. Ansonsten gilt, was schon geschrieben wurde. Du musst eine schriftliche Beschwerde beim Abteilungs- oder Behördenleiter einreichen, in der Du den Wechselwunsch begründest.

Alles Gute ;-)

Das ist eher schon typisch Jobcenter  Also immer alles     bescheinigen lassen den oft verschwindet da mal was und das nur um  leistunegn nicht zahlen zu müssen! Und möglichst nur Kopien abgeben!

Wen das immer noch fehlend bleibt dann schalte mal den Bundes datenschutzbeauftagten ein oft findet der einiges wieder was angeblich weg ist!

Immer alles gegenzeichnen lassen und persönlich einreichen, die wichtigste regel im umgang mit der jobagentur.

Oh man... aussage gegen Aussage! Mache das nächstemal Kopien. In deinem aktuellen Fall würde ich den Dienststellenleiter anschreiben und Beschwerde einreichen

Was möchtest Du wissen?