Sachaufgaben in Mathe.Kann uns jemand Helfen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Prinzipiell:
Du hast hier ein Rechteck und ein Quadrat.

Jedes davon hat einen Umfang =2*(Länge+Breite) bzw. Umfang=4*Länge beim Quadrat
und einen Flächeninhalt Länge *Breite bzw. Länge^2 bei  Quadrat.

Berechne erst den Flächeninhalt vom Rechteck, dann setzt du dies gleich dem Flächeninhal vom Quadrat, bestimst dadrüber die Seitenlänge beim Quadrat.

Und bestimmst nun die Umfänge der 2 Körper. Und guckst was größer ist.

Laut Aufgabenstellung sollte letztlich der vom Quadrat kleiner ist.

In Formeln das Ganze:

Fr=a*b
Fq=c^2
Ur=2a+2b
Uq=4*c
a,b kennst du, und es soll Fr=Fq gelten.

Bestimme alle unekannten Größen, insbesondere Ur und Uq!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berechne den Umfang und die Fläche von Herrn Meyers Grundstück.
Berechne die Seitenlänge eines quadratischen Grundstücks mit der gleichen Fläche und anschließend den Umfang.
Vergleiche die Umfänge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechne den Flächeninhalt von Herrn Meyers Grundstück aus. Dann zieh die Wurzel um die Seitenlängen von Herrn Schulzes Grundstück zu erhalten. Rechne damit die Umfänge aus und vergleiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Robiz04 04.11.2016, 17:36

vielen Dank für die schnelle Antwort

0

Wenn man sich die Länge des Quadrats ausrechnet, dann den Umfang berechnet von beiden Gründstüclen, kommt man beim Quadrat auf eine geringere Zahl. Die Länge ist eben 40m und der Umfang 160m beim Quadrat und beim Rechteck ist der Umfang 178 m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Berechne den Flächeninhalt von Herrn Meyers Grundstück.

2. Berechne den Umfang für dieses Grundstück

3. Du kennst jetzt den Flächeninhalt von Herrn Schulzes Grundstück. Bestimme die Seitenlänge des quadratischen Grundstücks (Wurzel ziehen).

4. Bestimme den Umfang

5. Vergleiche die Umfänge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Robiz04 04.11.2016, 17:35

vielen Dank :D

0

Einfach mit Hilfe einer Gleichung die Seitenlängen des Quadrats berechnen und danach diese mal 4 nehmen, also den Umfang berechnen. Dann den Umfang des Rechtecks berechnen.

Und wenn der des Quadrats kleiner ist, als der des Rechtecks, dann ist es ja logisch, dass er weniger Material benötigt =)

Ich hoffe ich konnte helfen :D

Liebe Grüße und eine schöne Restwoche

Bella

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll das gehen wenn der eine ein quadratisches Grundstück und Quadrate die gleichen Seitenlängen haben, also könnte es stimmen das der eine weniger Material an Zaun braucht!.
LG, Nur eine Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?