Sachaufgabe Satzgruppe des Phythagoras

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

a b c p q h

Das sind Standardstücke in einem rechtwinkligen Dreieck.

Wie das Dreieck aussieht, weißt du sicher. Unten ist eine Strecke AB. Von A und B gehen jeweils Verbindungen nach oben (in normalen Zeichnungen) zum Punkt C. Dort ist der rechte Winkel (=90°). Die Punkte sind wie das meiste in der Geometrie gegen den Uhrzeigersinn orientiert. Das nennt man mathematisch positiv.

Die Seiten a, b und c liegen immer gegenüber den Punkten A, B und C. Das ist nur beim Dreieck so, nachher bei Rechtecken usw. nicht,

Von C aus fällst du ein Lot. Das ist eine Strecke, die auf der Seite c so ankommt, dass links und rechts von ihr ein rechter Winkel entsteht. Das ist die Höhe h.

Damit ist auch c in zwei Teile geteilt. Den linken nennt man q, den rechten p. [ Merkwort: Coupé ] p und q sind die Hypotenusenabschnitte. c ist nämlich die Hypotenuse [ doch, die schreibt man nur mit H vorn, kein th weiter hinten ].

Die Seiten a und b heißen Katheten,

Was möchtest Du wissen?