S6 Edge Preisverfall nach S7?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Preisverfall bei Samsung-Flagship-Smartphones sind meiner Meinung nach wie folgt einzuschätzen (natürlich nur grob und nach gerhobenen preisverläufen!):

ca. 2-3 Monate nach Release = 10% weniger als Originalpreis (OP)
ca.6 Monate nach Release = 25% weniger als OP
ca. 10 Monate nach Release(Note + Edge S release) = 30% weniger als OP

1 Jahr nach Release (neues Modell) = 40%-50% weniger als OP

Beim S7 handelt es sich allerdings nur um eine leicht überarbeitete Version des S6, daher rechne ich pers. nicht damit, dass soooo extrem viele Nutzer wechseln werden. Aber Schnäppchen solltest du genau jetzt schlagen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Boy666666,

natürlich wird der Preis für das Samsung Galaxy S6 Edge sinken. Wann dies genau aber passieren wird, ist nicht ganz klar. Das kommt ja auch immer auf die verschiedenen Anbieter an.

Jedoch jetzt, zum Release des Galaxy S7 Edge gibt es auch, wie Du schon
vermutest, sehr günstige Angebote, denn die Vertreiber möchten das Phone ja auch „an den Mann bringen“.

Da Du zu schwanken scheinst, welches Phone für Dich in Frage kommt, werde ich für Dich beide mal gegenüberstellen.

Fangen wir mit dem Äußeren an. Das S7 Edge ist ein wenig größer als das S6 Edge. Das Display des neuen Modells hat eine Größe von 5,5 Zoll. Da beide eine QHD-Auflösung bieten ist der Unterschied, der durch das größere Display entsteht nur gering. Du hast bei beiden Geräten ein super scharfes Bild. Neu beim S7 Edge ist die sogenannte „Always-on“-Funktion. Das ist ein separates Display, das Dir stets Uhrzeit und Benachrichtigungen anzeigt. LG hat diese Neuheit auch bei seinem neuen Flaggschiff eingebaut und es scheint wohl über kurz oder lag ein Trend zu sein, der sich durchsetzen wird.

Alurahmen und kratzfestes Gorilla 4 bieten beide Smartphones, jedoch ist das S7 Edge zudem wasserfest.

Mit 5 Megapixel reiht sich die Frontkamera beider Phablets in die Riege anderer Smartphones ein. Jedoch hat das neue Modell eine f/1,7-Blende. Das heißt im Klartext, die Bilder sind besser ausgeleuchtet. Die Anzahl der Megapixel der Hauptkamera hat sich von 16 auf 12 minimiert. Das ist aber nicht sonderlich schlimm, denn es kommt eben nicht immer auf die Anzahl an. Ein größerer Bildsensor, die bessere Blende und ein schnellerer Autofokus sollen für tolle Fotos sorgen.

Kurz zur Hardware. Natürlich hat das S7 Edge einen neueren Prozessor bekommen. Dieser wurde natürlich noch optimiert. Außerdem arbeitet das S7 Edge mit 4 GB, das S6 Edge mit 3 GB. Das soll aber nicht heißen, dass die ältere Variante schlecht läuft.

Sehr positiv ist auch die Tatsache, dass Samsung wieder einen SD-Karten-Slot eingebaut hat, mit dem Du den Speicher auf bis zu 200 GB erweitern kannst. Achtung! Das ist beim S6 Edge nicht möglich. Wenn Du das Phone mit 32 GB bestellst, dann hast Du auch nur diese zur Verfügung.

Das neue Modell kommt mit Androids neuster Version Marshmallow 6.0.1 daher. Diese bietet mehr Funktionen für den Displayrand. Aber auch das mit Androids Lollipop bestückte S6 Edge kann demnächst auf die neue Version geupdated werden.

So, jetzt kommt noch ein sehr wichtiger Punkt: Der Akku. Beide Smartphones besitzen eine Schnellladefunktion. Allerdings wird das S7 Edge mit 3600 mAh geliefert, also 100 mAh mehr als das S6 Edge. Laut Samsung soll der Stromverbrauch durch das wenig Strom verbrauchenden Always-on-Display und den energieeffizienteren Prozessor länger durchhalten.

Ja, letztlich ist es dann auch noch eine Frage des Preises. Das Samsung Galaxy S7 Edge soll 799 Euro kosten, das liegt deutlich unter dem Startpreis des S6 Edge (849 Euro). Mittlerweile gibt es das Samsung Galaxy S6 Edge ab 530 Euro. In wie weit der Preis weiter sinken wird, gibt es noch keine sicheren Prognosen.

Vielleicht wäre es bei der relativ geringen Differenz sinnvoll, sich das neuere Modell anzuschaffen, da die Funktionen (zum Beispiel das Always-on Display) moderner sind. Das S6 Edge ist aber eben auch ein solides Handy, allerdings mit dem Handicap des nicht erweiterbaren Speichers. Jetzt musst DU natürlich abwägen, was für Dich persönlich relevanter ist.

Bei uns findest Du zum Start des Samsung Galaxy S7 Edge natürlich auch ein Super Angebot: Im All-In-Plus (Smart)- Tarif von Base bekommst Du nicht nur eine 2000 MB LTE-Flat, SMS-, Allnet- und eine Musik-Flat (Napster), sondern auch das Samsung Galaxy S7 Edge gratis. Wenn Du bis zum 10.03.2016 bei uns bestellst, gibt es die Samsung Gear VR umsonst dazu:

https://www.deinhandy.de/smartphones/samsung/galaxy-s7-edge?bid=RG-GF&utm\_source=gutefrage&utm\_medium=rg&utm\_campaign=standard

Aber auch das Samsung Galaxy S6 Edge findest Du im passenden Tarif bei uns. Für 39,99 Euro hast Du im Blue All-In L-Tarif von O2 alles was Du benötigst und das Samsung Galaxy S6 Edge natürlich gratis dazu.

https://www.deinhandy.de/smartphones/samsung/galaxy-s6-edge?bid=RG-GF&utm\_source=gutefrage&utm\_medium=rg&utm\_campaign=standard


Schau Dich doch einfach mal bei uns um.

Dein Team von DeinHandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huhuhuhuu
01.03.2016, 13:34

1000 mAh mehr*

0

Es wird sich auf jeden Fall lohnen zu warten. Denn je länger es das Handy schon gibt, wird es immer günstiger. Vor allem wenn die neuen Generationen raus kommen. Und im Vergleich zu Apple sinken bei Samsung die Preise rasend schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde dir auch eher zu einer anderen Marke raten ... Huawei oder LG wie schon jemand schrieb ... Diese sind guenstiger und in der hardware mindestens genausogut. Das grosse Plus ist der SD Slot, den du beim S6 nicht hast.

Kommt natuerlich drauf an wrauf du wert legst ... Diese Edge funktion bietet zwar nette spielereien aber auch nicht viel... Ich hab zb das LG V10 und das hat auch nen zweiten Bildschirm ist zwar ganz nett da apps und kontakte einzubinden aber sehr oft benutzt man das nicht. Mein Cousin hat zb das S6 edge und mein bester Kumpel auch ... Beide haben diese edge funktion deaktiviert weil es eben grösstenteils unnötig ist. Vom Design her, keine frage sieht es top aus nur glaube ich da muss man dann au h wieder etwas tiefer in die tasche greifen wenn das mal kaputt geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Boy666666,

Es lohnt sich nicht die Samsungs momentan zu holen ich rate dir eins von Huawei oder LG zu holen weil die Handys weniger kosten aber Samsung und iPhone harte Konkurrenz bieten.

MfG. Kyraxan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Yanz blöde Idee. Also, warten auf einen Preisfall ist natürlich eine gute Idee, aber ich meine das S6 Edge. Die Geräte waren zwar gut, also S6/Edge, aber sie haben viel falsch gemacht, was ja beim S7 bekannt wieder besser ist. Was du eventuell vom S3 vermissen wirst sind der SD Card Slot und das generell abnehmbare Cover.

Ansonsten würde ich dir das Note 4 empfehlen. Kann mit dem S6 Leistungstechnisch mithalten, hat dafür aber immernoch Akku wechselbarkeit, SD Card slot, S-Pen und dementsprechen unzählige Features, und einen größeren Bildschirm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?