S x mit Tieren, wie kommt das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese Menschen vergewaltigen nicht zwangsläufig Tiere, da sollte man schon differenzieren können.
Warum hat ein Mensch sex mit einem artfremden Tier? Entweder ist er krank und will tatsächlich nur Macht ausüben und nutzt dazu Tiere aus (hier kannst du von Vergewaltigung reden) oder er ist verliebt in dieses Tier, so wie wenn er in einen anderen Menschen verliebt wäre. Das Tier ist dann für denjenigen wie ein ganz normaler Partner und zu der Beziehung gehört auch sex. Das Tier wird in dem Fall natürlich nicht vergewaltigt! Kein normaldenkender Mensch würde seinem Partner weh tun wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von behappy20
21.04.2017, 12:17

Hahaha ja klar, kein Tier wird vergewaltigt, kann das Tier reden oder sich äußern? Warst du persönlich beim geschlechts akt dabei, hat das Tier was gesagt? Nein? Ja WEIL ES NICHT REDEN KANN. Es ist eine Vergewaltigung und das ist FAKT.

0
Kommentar von ApfelTea
21.04.2017, 12:30

Nö. Wenn das Tier der aktive part ist, ist das keine Verwaltigung. Genauso ist es keine, wenn es der passive part ist und es nur oral befriedigt wird.. außer es wird irgendwie festgebunden. denn sonst kann es ja einfach weg gehen. Erst nachdenken ;)

1

Na ja. Ich bin mir nicht sicher, ob ein Schaf sich vergewaltigt fühlt.

Und grössere Tiere würden sich sicher wehren. Bei kleineren kann ich mir eher vorstellen, dass die das nicht mögen.

Aber da das Ganze oft umgekehrt stattfindet, ist ja das Tier der aktive Part, also wenn ein Schäferhund seine Herrin vögelt (und die scheinen das gerne zu tun) dann ist von Vergewaltigung wohl kaum die Rede. Und der Orang Utan, der in Südostasien als Mann Ersatz in die Bresche springt, tut das wohl auch eher freiwillig.

Deine Frage ist. Was ist der Reiz daran? OK, ganz offensichtlich. Die sexuelle Befriedigung. Ganz simpl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von behappy20
21.04.2017, 12:15

Klar, es ist also keine Vergewaltigung weil der Mensch das Tier natürlich liebt, von daher ist das ja was ganz anderes.
Was soll das für eine Begründung sein?
Ich hab ein Video gesehen wo ein Mann einen Huhn sein Gemächt reindrückt, was dem Huhn sicher furchtbare schmerzen bereitet. Und die Augen raus quollen.... Also bitte rede den mist nicht schön!!!!!!

0
Kommentar von ApfelTea
21.04.2017, 12:32

Dann ist auch keine Liebe.. so viel Hirn sollte man schon besitzen.

1
Kommentar von behappy20
21.04.2017, 13:30

Soweit ich weiß haben Tiere wegen der Fortpflanzung S x. & kann schon sein das es Tiere gibt, die lust darauf haben. Grade Hunde Rammeln doch fast alles, aber das ist dann ne Vergewaltigung weil man das Tier ausnutzt, für seine gelüste.
Ich glaube die Menschheit vergisst, das es nun eben ein TIER ist, und man ein TIER nicht mit sowas vergleichen kann, als wenn 2 menschen miteinander S x haben!

Du findest es Krank? Warum setzt du dich dann dafür ein? Tiere verstehen das doch garnicht wie Menschen! Das sind 2 verschiedene Welten.
Man kann das nicht gut verpacken und ach so schön reden.

0
Kommentar von behappy20
21.04.2017, 13:34

Oh mein gott, was soll das für ein Argument sein? Komm mir hier nicht mit Liebe!
Die meisten, die s x haben mit Tieren, bekommen doch nur niemanden anderen ab, und es ist reiner Egoismus.
Die meisten Hunde werden gefesselt, ich glaube kaum das die dass Wollen!

0

Midas Dekkers hat zum Thema ein äußerst aufschlussreiches Buch verfasst. Es heißt "Geliebtes Tier". Vielleicht bekommst du dort Antworten auf deine Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?