S-Sparvermögen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da musst du zu deiner Bank und dort mit jemandem reden. Meistens kannst du (falls du 18 bist) einen Betrag bis zu einer bestimmten höhe ohne Probleme abheben. Ich glaube das waren 2000€ alles darüber ist wieder Komplizierter.

 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortenBot
24.11.2016, 22:30

Ihre 2.000€ beziehen sich auf ein gesetzliches Sparkonto, welches eine Kündigungsfrist von 3 Monaten hat. Hierbei stellt die Bank dem Kunden jedoch bis zu 2.000 € ohne vorherige Kündigung frei, ohne dabei Gebühren zu bezahlen.

Alles über 2.000 € muss eigentlich fristgerecht gekündigt werden, hat man dies nicht, verlangt die Bank einen so genannten Vorschusszins.

Der Zins dafür ist abhängig vom Habenszins also in der Momentanen Zinsphase nicht relevant. (als Praxis Beispiel: eine nicht vorher gekündigte Abhebung über 10.000 €, 2.000 sind frei also bleiben 8.000 für die ein Vorschusszins gezahlt werden muss, was bei momentanen Zinsphase nicht mehr als ein paar Cent sein sollten.

Um auf die Frage des Fragestellers zu kommen, alle Sparkassen bieten eigene Produkte an, diese ähneln sich häufig sehr stark muss jedoch nicht sein.

Wie genau sich Ihr oben beschriebenes Produkt verhält kann Ihnen also keiner beantworten ohne die zugehörige Sparkasse zu kennen. 

0

Was möchtest Du wissen?