S-Pedelec ohne Helm mit Anhänger - was gibt es da an Strafe?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann man den erkennen, dass das ein S-Pedelec ist?

Das fehlende Kennzeichen ist eine Straftat (§22 (1) 3. StVG) => maximale Strafe beträgt ein Jahr Knast. Fehlender Helm kostet €15.

Kinderanhänger am S-Pedelec ist mEn auch nicht erlaubt (§32a StVZO)

Als Radfahrer wird man von der Polizei selten belästigt, die kümmern sich sinnvollerweise lieber um die echten Störenfriede, ausser es ist mal wieder politischer Aktionismus angesagt. Das dauert aber nur eine Woche. Daher brauchst Du da wenig Sorgen zu haben. Schlimmer ist, wenn es zum Unfall kommt. Unter den Brummkistenschiebern gibt es genügend, die jedes Fahrrad überholen, selbst wenn das schneller fährt als erlaubt und es gar keinen Platz gibt. Schneidet er dich dann und es kommt zum Unfall, mit Polizei dann könnte es bei Dir übel ausgehen!

Mögliche Probleme beim Unfall: Volle Haftung, Versicherung zahlt nicht (fehlendes Kennzeichen) Ausgaben für die Kopfverletzung werden abgelehnt (Helm) Kosten für die Anhängerpassagiere werden abgelehnt (Kinder im Anänger)

Wie gesagt, selbst wenn beim Unfall nicht viel passiert, sind die Kosten dann ganz schnell viel, viel höher als irgendwelche Strafen...

0

Was möchtest Du wissen?