S elbstbehalt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da kannst du nichts machen. mein Ex zahlte auch nicht, trotz eigenem Haus, eigener Firma. Lasse dir auf jedem Fall einen richterlichen Titel geben, damit du pfänden kannst und deine Ansprüche behälst.

James131 13.07.2011, 12:10

Dumm nur ... wenn Fragesteller nicht das Kind ist, dann gibt es keine ansprueche

0
finku 13.07.2011, 12:44
@James131

Solange die Kinder minderjährig sind, handelt die Mutter stellvertretend!!

0
James131 14.07.2011, 16:26
@finku

Noch mal: Die Mutter hat Keinen anspruch auf Kindesunterhalt und kann auch keinen anspruch sichern. Ob die mutter alleinig das kind vertreten darf ist doch hier gar nicht klar und von daher auch nicht der punkt. Der Punkt ist, dass das Kind einen anspruch hat, nicht die mutter, die hier geistigen duennschiss von sich gibt

0
finku 14.07.2011, 21:17
@James131

Um es noch einmal klarzustellen: Es geht hier um Kindesunterhalt, die Kinder haben Anspruch darauf. Ich bin die Mutter und habe die Pflicht, diesen Anspruch einzufordern, weil die Kinder noch minderjährig sind. Minderjährige Kinder KÖNNEN ihren Anspruch noch nicht einfordern, deshalb handeln Mütter stellvertretend für sie. Das müßte leicht verständlich sein!

Im übrigen gibst du mir keine guten Ratschläge, laß es besser bleiben. Danke.

0

Es gibt eine Pfändungsgrenze, die für eine Einzelperson bei 950,- Euro liegt, demnächst sogar noch erhöht wird.

Wenn der Vater kein größeres Eigentum (Haus) hat und unter dieser Pfändungsgrenze verdient, ist er nicht zu Unterhalt verpflichtet.

Mal als ueberlegung ... warum heisst das wohl selbstehalt. Wenn dann noch irgen jemand behauptet, mit 950 eur gut auszukommen, dann macht der jenige sich entweder laecherlich oder ist einfach nur ein hetzer bzw eine hetzerin, das ist voelliger unfug. Ob und in welcher hoehe schulden anliegen muss wohl ein richter feststellen, denn dafuer sind die Familiengerichte da und diese und nur diese endscheiden ueber den unterhalt grundlage ist dabei das geset, wenn es Dir nicht gefaellt ... dann starte eine initiative um das zu aendern ... aber vorsicht, Kindesunterhalt haben beide zu entrichten .... gaht also schnell auch nach hinten los. Im uebrigen ... das ahus kann er behalten, solgange es kein Luxus ist .... und gegebenenfalls sogar einige negative einkuenfte und verpflichtungen anrechnen lassen ..... da wird das fuer jemanden, der auf fremdes geld aus ist eng :-P .... Kindesunterhalt steht dem Kind, nicht der Mutter oder irgend einem Sorgeberechtigten zu

finku 13.07.2011, 12:42

Puh, was heißt hier "fremdes Geld"? Es handelt sich um Kindesunterhalt und nicht um "Ehegattenunterhalt".

0
James131 14.07.2011, 16:24
@finku

Aus der art und weise wie geschrieben wurde fordert die Kindesmutter und bemaengelt, dass Kindesunterhalt geld des kindes ist, ist genau der Punkt, damit ist naemlich das Geld auch fuer die mutter, die hier hetzt fremd

0

sagt er das oder der richter?

finku 13.07.2011, 12:11

Weder noch. Der Selbstbehalt = 950 Euro. Er lebt im abbezahlten Haus, hat keine Mietkosten und ist ein Mensch, der keine großen Sprünge macht. Für ihn sind 950 Euro viel Geld, damit kann er sehr gut leben. Ist er wirklich "raus", aus dem "Kindesunterhalt"?

0
James131 14.07.2011, 16:28
@finku

Du kannst also locker von 950eur leben?

Im uebrigen auch bei einem abbezahlten haus fallen ksoten an, die Du als Hausfrau und mutter sicher nicht sehen kannst.

Wenn ein richter endschieden hat, dann solltest das mal irgend wann hinnehmen, im uebrigen .... wie hoch ist Dein beitrag, denn Du bist ja auch unterhaltsverpflichtet?

0

Was möchtest Du wissen?