S Dressur?

5 Antworten

Dürfen, darfst du vermutlich.

Aber nur wenn du dich durch Reitabzeichen und Turniererfolge hochgedient hast. Und das schafft sicher keine 12 jährige. Rein zeitlich schon nicht. Auch Ingrid Klimke, die sicherlich durch ihren Vater besten, vielleicht sogar täglichen Unterricht hatte, ist mit 12 keine S geritten.

REite erst mal deine Reiterwettbewerbe und dann siehst du weiter. Außerdem brauchst du für diese hohen Dressuren auch hoch ausgebildete (TEURE) Pferde.

Quatsch! Ein Pferd muss nicht teuer sein um S Lektionen zu erlernen oder zu können. Meine wurde im Beritt bis Klasse S ausgebildet und die hat nicht mal 4000€ gekostet. Eine Freundin bringt ihrem Pony S Lektionen bei und das hat sie für den obligatorischen Euro bekommen.

0
@MessagefromA

Lektionen beibringen oder Turniere gewinnen, um sich in den Leistungsklassen hochzuarbeiten, sind 2 Paar Schuhe.

Und natürlich gibt es auch die " Aschenputtel- Pferde", die sich völlig unerwartet überraschend entwickeln - aber mit so was kann man so gut  rechnen wie mit nem 6er im Lotto...

2
@Urlewas

Da hast du absolut Recht. :-) Ich will keine Turniere mehr reiten oder gewinnen, da lege ich keinen Wert drauf.

Allerdings wollte ich noch einmal kurz klarstellen, dass nicht jedes Pferd teuer sein muss um gut zu laufen. :-)

1
@Urlewas

@Urlewas, magst du bitte einmal bei mir auf der Seite vorbei schauen? Ich habe eine Frage bezüglich der Traversale, vielleicht hast du eine Idee. :-)

0
@MessagefromA

@messagefromA

Da würde ich mich jetzt zu arg aus dem Fenster lehnen - vielleicht versuchst Du es mal bei Baroque oder punkgirl, die sond da, denke ich, erfahrener ( Seitengänge sind nicht wirklich das, wo ich ich mit punkten könnte)

2
@Urlewas

Danke, Urlewas, sehr süß, dass du an Baroque und mich gedacht hast dabei!

2

Da gibt es normalerweise keine Altersbeschränkung, sondern Du mußt dich durch die Leistungsklassen " hocharbeiten".  Normalerweise ist man naturgemäß erwachsen, bis man die schwere Klasse  erreichen kann.

Mit Einfachem Reiterwettbewerb kannst du im Prinzip anfangen, sobald du dein Pferd in den Grundgangarten beherrschst.

In der WBO sind je nach WB Mindestalter festgelegt - generell ab dem vollendeten 4. Lebensjahr. Ansonsten gibt es eine Teilnahmebeschränkung nach Leistung(sklassen) und nicht nach dem Alter - es sei denn eine Turnierausschreibung schränkt es ein.

Grundsätzlich kannst du mit 12 also eine Dressurprüfung der Klasse S reiten. Einen Reiterwettbewerb nach WBO auch.

Das Alter spielt dabei keine Rolle, deine LK's sind dabei wichtig und die Prüfungen, die du abgelegt hast. Ich reite jetzt seit über 16 Jahren und habe selbst noch nicht die LK Klasse um S zu reiten.

Außerdem musst du die Lektionen der S Klasse beherrschen, sonst wird das so nichts. :-D

Mit RWB meinst du wahrscheinlich Reiterwettbewerb? - korrigiere mich, wenn ich mich irre - da kannst du mit 12 schon dran teilnehmen.

Darfste nicht. Nicht wegen Alter, sondern weil allein die Frage auf sich schließen lässt, dass du über kein DRA verfügst. Und selbst dann darfste nicht automatisch S gehen, egal ob 12 oder 50.

Was möchtest Du wissen?