Ryzen 5 1500x oder 1600?

6 Antworten

Also die X Modelle von AMD lohnen sich generell nicht. XFR ist unnötig und dadurch gibt es einen Temperatur Offset von 20°C. D.h. deine Kühlung muss härter arbeiten.

Also kauf dir einen von diesen:

R3 1200, R5 1400, R5 1600 oder R7 1700

Damit du nicht über 300€ kommst, wirst du zum Ryzen 5 1400 greifen müssen.

Der Ryzen 5 1600 mit 8GB Ram und B350 Board kostet ca. 350€

Wenn du diese 50€ mehr zahlen kannst, dann solltest du es wirklich tun. Es lohnt sich sehr:

https://geizhals.de/?cat=WL-860068

Oder du nimmst den Ryzen 5 1400:

https://geizhals.de/?cat=WL-860069

Kostet dann 300€ anstatt 350€.

Ich würde schnelleren RAM kaufen. Der Schritt von 2400er zu 3200er bringt 10-15% Mehrleistung. 

0
@3125b

Naja ich habe ein paar Videos geschaut und der Unterschied ist nur dann da, wenn man weniger als 2933 MHz hat. Von 2933 bis 3200 ist so gut wie kein Unterschied.

0

Der Ryzen 5 1600 ist der bessere Allrounder. Zwei Kerne und vier Threads mehr, 40% mehr Rohleistung.
Etwas übertakten kannst du ihn auch mit dem mitgelieferten Kühler selber. Dazu ein Asus B350 Plus, ordentliches Board zum kleinen Preis. Dazu 16GB G.Skill RipJaws V 3200MHz CL16 und du hast ein gutes Setup. 

Auf keinen fall nen 4kernern Ryzen. Absoluter Käse. Der 1600 kost rund 200€ für 60€ bekommst nen Mainboard - du brauchst also noch Ram - das sind nochmal 60€ für 8GB - dann biste bei etwas 320€.

Wenn du dich doch richtung 1500x entscheidest - dann lieber nen 1400 und übertakten, der unterschied is fast irrelevant, mainboard und ram brauchst du in jedem Fall, daher lohnt sich der minimale aufpreis auf nen 1600 aufjedenfall. 

für ein mainboard auf keinen fall nur 60 euro ausgeben wenn du dein 1600 übertakten willst werden die phasen direkt schmelzen ein 1600 ist für ein 60 euro mainboard viel zu gut bei dem 1400 würd ichs ja verstehen wenn man da lieber  des PRO-VDH kauft anstatt des PC MATE zum beispiel aber der 1600 bruacht ein gutes mainboard

0
@lotamet

Na schmelzen tut da ncihts, das geht schon. 

Punkt ist aber, das es eben günstiger ist, und das zählt für die meisten nunmal. Bei Intel ist das einfacher, fürs übertakten brauchste nen Z chipsatz und dann isses auch wurst welches board du nimmst, die gehen alle. Bei AMD muss man genauer hinschauhen das ist richtig.

0

Was möchtest Du wissen?