Ryzen 1700 & GTX 1080 Low FPS?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das liegt an dem ryzen prozessor. die single(und quad) thread performance ist nicht besonders gut. je nach dem welchen i5 du hattest kann es gut sein das es dadran liegt. overwatch kommt besser mit mehr kernen klar soweit ich weiß. welchen hattest du den vorher?

Kannst den ryzen ja mal übertakten. 

wobei ich schon so 250-300 erwartet hätte wenn du mit dem i5 schon 350 hattest. aber bei sowas täuscht man sich auch gerne mal etwas

0
@jort93

ich werde das ganze mal jetzt in overwatch test. ich hatte vorher den i5 4460 und 8gb ram

0
@Fernando1g

hmm da hätte ich schon mit ähnlicher oder besserer performance gerechnet. 

0
@jort93

kommen da noch patches für die ryzen cpus? Der müsste doch um Ecken besser sein als ein i5 4460

0
@Fernando1g

nein, nicht umbedingt viel besser. spiele nutzen nicht viele threads und die einzelnen threads der beiden cpus sind nunmal so ziemlich gleichschnell. der ryzen cpu hat nur mehr threads.

Aber spiele können nicht alle diese threads nutzen da viele der berechnungen(wie physik) nicht über mehrere threads aufgeteilt werden können. wenn es nur darum geht 1+1=a und 1*3=b auszurechnen dann ist es völlig egal in welcher reihenfolge und wo diese beiden rechnungen ausgeführt werden da sie nix miteinender zu tun haben. wenn es nun aber darum geht 3+5=c und c^2=d auszurechnen dann ist es wichtig das diese beiden schritte im selben thread liegen. und das sind halt in vielen fällen lange reihen von berechnungen die alle im selben thread liegen müssen.

andere anwendungen wie cinebench oder adobe premiere zum beispiel können aber das bild oder den frame den sie rendern in viele teile aufteilen und dann jedes einzelstück mit einem thread renden. aber sowas geht in einem spiel wo alles miteinander zu tun hat natürlich nicht so einfach.

es gibt spiele die mehr threads nutzen. aber es ist nicht einfach eine engine auf viele threads zu optimieren und irgendwann ist auch logisch schluss weil es sich ja nicht vermeiden lässt das bestimmte sachen in verbindung stehen. wenn du eine kugel abschießt erwartest du das erst berchnet wirst ob du triffst bevor der gegner stirbt. wäre sonst sehr sinnfrei. 

0

Schau mal auf die Taktraten von CPU & GPU, eventuell will da was nicht richtig hochtakten

Ryzen ist eben im direkten Vergleich zu Intel einfach käse. Klar die Ryzen sind top im Vergleich zur fx Serie aber wirklich das was man erhofft hat eben nicht. Da fehlt teils die Optimierung und der Support der spiele andererseits aber ist eben die singlecore Leistung schwächer als bei Intel. Ein Augenmerk sollten die neuen Ryzen (zen+) bekommen welche anfangen 2018 kommen werden.

Mehr als 60 fps bringen dir in der Regel eh nichts. 

Was hattest du denn davor für Hardware? 

Richtig👍

...zumal ein aktueller Gaming-Monitor ebenfalls keine 200, 300 oder 400 FPS wiedergeben kann...sondern gerademal 144...

Für das menschlicheAuge ist bei ca. 80 FPS schluss... ( je nach Individuum ) Alles darüber sind verschwendete und unnötige Ressourcen.

1

144Hz wären toll, die meisten schaffen leider nur 60Hz :)

0

Was möchtest Du wissen?