RYanairline Lastschrift,Eincheckgebühr,(Onlinecheckin),Bearbeitungsgebühr

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, bei Verwendung von Kreditkarten - es sein denn natürlich, du verwendest die von Ryanair - werden Gebühren erhoben. Das siehst du aber alles, wenn du die Buchung einmal 'zum Spaß' durchführst, und zwar mit modifiziertem Namen, modifizierter Kartennummer etc., sodass gar keine Buchung zustandekommt. Außerdem kannst du im letzten Schritt den Vorgang abbrechen, was ich auch tun würde. Höllisch aufpassen musst du bei der Versicherung; wenn du mit Kreditkarte zahlst, hast du in der Regel eine Versicherung drin (allerdings nicht unbedingt eine Reiserücktrittsversicherung). Ob du als erstes an Bord gehst oder nicht, ist völlig unwichtig und hinausgeworfenes Geld. Koffer (1 Gepäckstück zum Einchecken) kostet 20 Euro extra (insgesamt für Hin- und Rückflug). Lass dich nicht verwirren; du darfst bis zu 4 Gepäckstücke (glaube ich) einchecken, aber das Gesamtgewicht darf nicht über 15 Kilo liegen. Übergepäck kostet stolze 18 Euro extra - pro Kilo. Also schön vorher auf der Körperwaage überprüfen. Ganz wichtig: Unbedingt auf Gültigkeit des Personalausweises (Reisen innerhalb der EU) bzw. Reisepasses (außerhalb der EU, z. B. Marokko oder Russland) achten. Du wirst sonst - zu Recht - gnadenlos abgewiesen. Und die Online-Bordkarte musst du schon vorab ausdrucken; machst du das nicht, kostet dich das noch einmal 40 Euronen extra. Ich hasse Ryanair - aber leider gibt es im Augenblick nichts, was für mich günstiger wäre oder auch nur annähernd den Preis erreicht.

Du musst übrigens online einchecken; es gibt keine Möglichkeit, die Option abzuwählen.

0
@IRENEBOA

danke für die ausfühliche antwort

bei mir steht 120€ (Einschließlich Bearbeitungsgebühren) ist da alles beinhaltet oder kommen noch extra kosten z.B online checkin?

0
@IRENEBOA

danke für die ausfühliche antwort

bei mir steht 120€ (Einschließlich Bearbeitungsgebühren) ist da alles beinhaltet oder kommen noch extra kosten z.B online checkin?

0

musst aber genau schauen..auf rtl war vor kurze ne repotage über de abzocke von ryanair..du solltest unbedingt obline einchecken tust du das ned fallen am schalter emense kosten an...acu auf keinen fall übergepäck mitnehmen..erkundige dich generell noch a bissl genauer

aktuelle gebühren ersiehst du auf der website.onlin check in für hin un rück gesondert.du kannst auch mit ec karte zahlen

Außerdem verlangen sie neuerdings sogar Toilettengebühr - also vor Abflug nochmal aufs Flughafenklo!

Nein, das wollten sie, tun sie aber (noch) nicht. Der neue Clue: Es läuft eine Umfrage zu Stehplätzen - die Idee haben sie auch China, wo das System aber auch noch nicht umgesetzt worden ist.

0
@IRENEBOA

Gut, dann kann man wenigstens noch umsonst aufs Klo - das mit den Stehplätzen kann doch nur ein Witz sein, oder?

0
@mineiro

Nein, absoluter Ernst. Im Moment läuft eine Umfrage - gemeinerweise nur auf Englisch. Ich habe bei allen Punkten 'Nein' angegeben, denn die Passagiere werden irgendwann nicht mehr vom Schweinetransport zu unterscheiden sein, kleinwüchsige oder sehr große Leute werden noch mehr Probleme als gegenwärtig haben (bin 1,80 groß und kann meine Beine echt nicht unterbringen) und das Ganze ist meiner Ansicht nach - trotz Anschnallens - viel zu gefährlich und zu unübersichtlich.

Den Text der Umfrage gibt es hier: http://mail.ryanairmail.com/subscribe/survey?f=13

Wie gesagt, ich habe überall 'No' aktiviert. Bei Hochgeschwindigkeitszügen sind zum Beispiel Sitzplätze und teils Anschnallpflicht vorgeschrieben, und die können sich auch bei Schlechtwetter nur um eine Achse, höchstens zwei bewegen, ein Flugzeug kann sich um alle drei bewegen.

0

Was möchtest Du wissen?