Rx 580 oder gtx 1060 für den Videoschnitt?

5 Antworten

Grundregel: Nimmste Resolve, nimmste auch AMD. (trifft jetzt nicht auf jeden Preisbereich zu, aber hier schon)

Und da bitte gesamt. Die Ryzen sind was Produktivitätsarbeit angeht besser, vor allem in Resolve, und da nommste dann bitte auch die 580. Einzige AMD Karte die ich gerade empfehlen kann, aber diese ist wirklich gut.

Für deine Anwendungsbereich ist die Grafikkarte egal, du brauchst Kerne und Rechenleistung, also einen Ryzen mit irgendeiner Karte.

28

Nicht unbedingt. Viele Encoder und auch viel Bearbeitungssoftware arbeitet mitlerweile auch GPU Unterstützt. Resolve ebenso. Da lohnt sich zumindest eine Mittelklassekarte definitiv.

0
Intel i7 8700k

Warum keinen Ryzen? Für Produktivarbeit sinnvoller.

Bei der Grafikkarte musst du halt schauen welche von Resolve eher unterstützt wird, also AMD oder Nvidia.

25

Weil der Ryzen im direkten Vergleich (Rendering) gegen den i7 verliert. LinusTechTips hat ein Video dazu.

0
25
@Top55

Hab ich gerade nicht parat. In dem Fall war das der Adobe Media Encoder.

0
31
@GMMediadesign

Nutzt Resolve den gleichen Encoder wie Premiere? Ansonsten sagt der Test Null für deinen Anwendungszweck aus.

0

Was möchtest Du wissen?