Russland Turkei Feinde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Von wegen verbündet . Die Türkei gehört wie übrigens auch die USA zur Nato und ist für Russland ein potentieller Feind, alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Pilot wurde 10 Mal aufgefordert den türkischen Luftraum zu verlassen, als er dann immer noch nicht reagierte mussten türkische Behörden eben Konsequenzen ziehen. Dasselbe hätten die USA Russland und der Westen genauso gemacht. Es gibt internationale Gestze die nicht umsonst gemacht wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal einpaar Fakten zur Zerstörung von 2 russischen Jets an der syrisch-türkischen Grenze.

- Die russischen Flieger wurden mehrfach gewarnt bevor sie abgeschossen wurden.

- Die Türkei hat das Recht sowie die Pflicht ihre Grenze vor allen Gefahren zu Schützen. Laut den Vorschriften der Türkei, wird auf nichts Rücksicht genommen, welches sich weniger als 5KM in der Nähe der türkischen Grenze befindet. Dies weiß die EU, Amerika und AUCH RUSSLAND.

- An alle Affen die die Ausgrenzung der Türkei aus der NATO fordern; die Türkei war schon vor Deutschland NATO Mitglied, und hat die 2. größte Armee unter den NATO Ländern. Außerdem besitzt Türkei zurzeit mit mehr als 600.000 Soldaten die 10. größte Armee weltweit.

-  80% der von Russland bombardierten Gebiete befinden sich nicht in der Hand von DAESH bzw. IS. Es werden mehrheitlich Gebiete bombardiert, in dem die Turkmenen leben, die gegen das Assad Regime sowie gegen die IS kämpfen. Wenn einer meint, er könne aus mehreren tausenden Kilometern ankommen und unsere Geschwister bombardieren, wird er die Antwort bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
24.11.2015, 21:40

Laut den Vorschriften der Türkei, wird auf nichts Rücksicht genommen, welches sich weniger als 5KM in der Nähe der türkischen Grenze befindet. Dies weiß die EU, Amerika und AUCH RUSSLAND.

Nur haben diese Vorschriften keinerlei rechtliche Grundlage. Das souveräne Gebiet der Türkei endet im Binnenland an der Grenze, und nicht 5 Kilometer davor.

Ebenso, wie der Abschuss über souveränem syrischen Staatsgebiet stattfand. Und auch die Türken wissen, dass Russland nicht mit einem Jet einmarschiert, soviel zum Thema Gefahr.

So oder so: was recht ist, ist auch nicht immer das, was richtig ist. Die Maulschelle, die die Türkei in der NATO-Sondersitzung kassiert hat, sprechen eine deutliche Sprache, für wie sinnvoll der Rest der Partner diesen Schwanzvergleich hält.

0

Was möchtest Du wissen?