Russland Hitlervergleich im ÖR, Warum?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Unwissenheit 53%
Sonstiges 30%
Pflichtbewusstsein 7%
Er hat recht 7%
Ehrgeiz 0%

6 Antworten

Sonstiges

Verschiedene Menschen haben unterschiedliche Meinungen, weil sie unterschiedlich informiert werden, oder die Informationen unterschiedlich verarbeiten. Auch persönliche Interessen, Überzeugungen sowie eigenes Weltbild spielen dabei eine nicht unerhebliche Rolle.

Und solche Sendungen werden nun mal von Menschen gemacht.

Man sollte daher die Art und Weise der vermittelten Standpunkte dieser Sendungen nicht so sehr überbewerten.

20

"Verschiedene Menschen haben unterschiedliche Meinungen"

ja, es kommen aber offensichtlich nur die zu Wort, die die passenden Meinungen verbreiten, es gibt keine Vielfalt. Meinst du, das ist Zufall?

Sieht eher nach vorauseilendem Gehorsam der Nurs und Selektion nach Meinung aus. Glaubst du, der Nuhr hätte eine Chance, den gut bezahlten Job zu bekommen, wenn er nicht 1:1 dem Mainstream folgen würde?

0
20

"überbewerten" würdest du Kritik es auch für "überbewertet" halten, wenn ein Präsident, aufgrund seiner expansiven Siedlungspolitik u.a. mit Hitler verglichen werden würde. Angesichts von 6 Mio ermordeter Juden durch Hitler.

Ein einmaliger Vergleich von einer echten Satiresendung könnte man ja gelten lassen. Die einseitige Hetze hat aber System, auch, wenn sie momentan wieder abgeklungen ist. Und Nuhr ist keine Satiresendung.

0
Unwissenheit

Es ist immer schwierig zu sagen, ob die Menschen oder auch Medien in Unwissenheit diese Vergleiche ziehen, weil sie der Propaganda aus dem Westen zu 100% glauben oder weil sie diese Propaganda bewusst betreiben.

Es ist widerlich, dass solche Vergleiche gezogen werden. Einfach nur respektlos gegenüber den Opfern von Nazi-Deutschland. Die Vergleiche dienen natürlich zum Propagandazweck - irgendwie muss man Russland und Putin verteufeln. Und die Hitler-Vergleiche ziehen immer.

Außerdem ist es nicht nur wegen der Vergangenheit von Nazi-Deutschland geschmackslos solche Vergleiche zu ziehen, sondern auch wegen den aktuellen Ereignissen in Osteuropa, wo die Ukraine gerade einen faschistischen Aufschwung erlebt. Plötzlich werden Nazi-Kollaborateure in der Ukraine gefeiert- nun auch in Form eines offiziellen Feiertages. Hohe Politiker bezeichnen Hitler als "echten" Demokraten. Währenddessen deutsche Medien erzählen, dass der ukrainischer Faschismus ein russisches Märchen ist, sieht man ukrainische Soldaten mit SS Abzeichen im Hintergund. Hier hat man keine Vergleiche mehr, sondern echten Faschismus - eine Neuauflage.

Unwissenheit

Das ist mir auch schon unangenehm aufgefallen dieser Nuhr mit seiner oberflächlichen dümmlichen "Satire", dem ist das Hirn aufgeweicht. muß man strikt ignorieren, nicht einschalten. die Hitler-Vergleiche sind nur ein Zeichen, daß die Einschaltquaoten rapide sinken, da ziehen die alle Register und müssen sich hervortun, mehr ist das nicht. Haifische. Was anderes interessiert die nicht.

20

Mit den richtigen Ansichten und vorauseilendem Gehorsam hat wohl jedes "aufgeweichte Hirn" eine Chance in der Propagandamatrix.

0

Wie kann man Putin gut finden?

Anscheinend gibt es viele Leute die Putin gut finden. Wie kommt das eigentlich? Ist er denn nicht fast sowas wie ein Diktator? Man findet sehr viele Pro-Putin Kommentare in vielen verschiedenen Zeitungen und Foren. Woher kommt das? Sind das wirklich "Trolle"? Laut einigen Zeitungen schon. Laut einigen Zeitungen sollen es auch bezahlte Trolle aus Russland sein, die die Leute eben versuchen zu manipulieren im Auftrag. Aber stimmt dieser Vorwurf wirklich? Und ist Putin wirklich so viel schlimmer als unsere westlichen Politiker? Gibt es denn nicht auf beider Seite Propaganda?

...zur Frage

warum glauben so viele menschen der westlichen propaganda die lügen über sowjetunion und sozialismus allgemein verbreitet?

ernstgemeinte frage.

...zur Frage

Wenn die UdSSR kommunistisch war?

Kann man auch sagen dass das 3.reich national-kommunistisch war oder nicht

...zur Frage

Will die Nato Krieg mit Russland?

Kann es sein das der Westen unbedingt Krieg mit Russland will? Jedenfalls provoziert der Weset gewaltig gegen Russland. Auch wird ständig Anti-Russland Propaganda verbreitet. Wohl um die Leute auf einen Krieg vorzubereiten? Ist die Elite wirklich so wahnsinnig? Will sie wirklich einen Weltweiten Atomkrieg provozieren? Wollen sie etwa die Menschheit auslöschen? Oder warm sind diese Psychopathen auf Krieg aus anstatt zusammenzuarbeiten? Wird es bald einen Weltkrieg geben? Einen der uns alle vernichten wird?

...zur Frage

Ist es falsch Stalin zu bewundern?

Ist es eigentlich falsch Lenin, Stalin, oder Mao Zedong zu bewundern? Wenn ja warum? Haben sich doch mehrheitlich gutes getan für Russland und China. Ohne sie wären beide Länder wahrscheinlich immer noch feudalistisch. Auch gibt es keine Beweise, dass Kommunismus wirklich 100 Millionen getötet hat. Ich meine ginge es Russland wirklich unter dem Zarenreich besser? Und China unter den Chinesischen Kaisern, und Nationalisten?

...zur Frage

Wer entscheidet was Fake-News sind?

Fassen wir zusammen: Putin sei der größte Diktator nach Stalin, Hitler und co. Und obwohl das jedem bewusst sein sollte beeinflusst er global die Politik und überall sind aufeinmal Schurken mit dem er Geschäfte macht, außer in der führenden politischen Kaste der USA und Europa.

Er ist angeblich sehr rechtsradikal obwohl er der Präsident eines Vielvölkerstaates ist und beim (KGB = Sowjetunion = politisch sehr links) war. Russische Bürger leben währenddessen seltsamerweise ein normales Leben und dürfen jeder Zeit aus dem Land ausreisen wenn sie mögen. Er bestimmt sogar durch Internet-Hacking wer der Präsident der USA wird, weil ja angeblich kaum einer Trump wählt. Und Deutschland soll angeblich nun auch im Visir sein. Und wird auch wahrscheinlich daran Schuld sein, dass ihr zur Weihnachten nicht die gewünschten Geschenke bekommt.

Aber wenn das Thema 9/11-Inside Job kommt, dann ist es aufeinmal eine Verschwörungstheorie die mit der "flachen Erde" und "Mond-Nazis auf Dinos" gleichzusetzen ist. Alles klar ... deren Ernst!?

Wer bestimmt denn was Fake-News sind? Führen eher nicht beide Seiten einen Propaganda Krieg zu ihren gewünschten politischen Zielen? Manches wirkt einfach so lächerlich und unlogisch, dass man einfach nur noch jedes Vertrauen an beliebigen Staatssystemen verliert. Totaler Informationskrieg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?