Russland besser als USA in Sachen:Strafrecht?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Beide gleich 33%
USA 33%
Russland in 33%

7 Antworten

Kann man nicht vergleichen.

Rußland hat nach europäischen Maßstäben zivilisiertere Gesetze als die USA, die aber Makkulatur sind, da dort keine unabhängige Justiz existiert.

Die Gesetze in den USA muten in den Augen der Europäer archaisch und alttestamentarisch an, die Justiz ist in den USA aber unabhängig. Es ist so wie im alten Rom, wenn Du reich bist und Du Dir einen Staranwalt leisten kannst, dann bist Du nicht selten fein raus, egal, was Du angestellt hast. Als armer Schwarzer aus dem Ghetto mit einem desinteressierten Pflichtverteidiger hast Du schlechte Karten, egal was Du nicht angestellt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dataways
27.09.2016, 21:55

Danke für den Stern.

0

Die amerikanische Geschichte ist geprägt von Gewalt,die Besiedlung/Landnahme von Einheimischen Stämmen,dann der Unabhängigkeitskrieg,schließlich der Bürgerkrieg. Es wurde stets Wert darauf gelegt,daß der bewaffnete Bürger gegen z. B.die Engländer als Kolonialmacht abwehrbereit ist,es waren ja auch mehr Milizen denn eine organisierte Armee,die für die Selbstbestimmung in den Kampf zogen. Das wird stets zitiert und ist heute völlig pervertiert,erklärt aber Dinge wie Patriot Act und ähnliches.
Die Simpsons haben das schön dargestellt,als Homer sich einen Revolver kauft kritisiert ihn Lisa kräftig,er entgegnet"Und wenn jetzt der König von England hier reinkäme und Dir Befehle erteilen wollte..na?",(So in etwa) Ich würde aber auch sagen,daß es in Russland nicht gerechter zugeht oder transparenter ist. Unsere Justiz ist zwar nicht die schlechteste,aber schau Dir den Fall Mollath an,Vera Brühne oder den der Regensburger Familie,die von Fahndern zusammengeschlagen wurde-und dann noch angezeigt. Und verurteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dataways
26.09.2016, 21:57

Unsere Justiz ist zwar nicht die schlechteste,aber schau Dir den Fall Mollath an,Vera Brühne oder den der Regensburger Familie,die von Fahndern zusammengeschlagen wurde-und dann noch angezeigt. Und verurteilt.

Wenn wir die "Vierte Gewalt" nicht hätten, kämen diese Justizskandale nicht ans Tageslicht. Die von rechten Dumpfbacken als Lügenpresse diffamierte Journalistengilde in Form von Tageszeitungen und Politmagazinen leistet gute Arbeit, nicht wahr?

1
Kommentar von RheumaBaer
26.09.2016, 22:10

MannMann.. auch Zeitschriften wie Titanic,Politisches Kabarett.. die Bandbreite ist es. Schau Dir die Länder an,in denen durch finanzielle oder Staatsmacht Medieneinerlei herrscht. Oha. Gibt gewiss Lügenpresse.. aber dann kann man hier nach Alternativen suchen,ohne Angst zu haben,vom Geheimdienst die Bällchen gegrillt zu kriegen. Schon schön.. stimme Dir voll zu!👍🏻😋

1

Wen ich die Wahl habe stünde ich lieber in den USA vor Gericht und käme dort ins Gefängnis, als in Rußland. Alles andere ist ohnehin nur Theorie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von genetics
26.09.2016, 17:35

De facto ist es in den USA besser wenn du ein harmloses Verbrechen begehst, aber wenn du wegen Mord angeklagt wirst, ist es in Russland besser, als Frau(1.In Frauengefängnissen gibt es meist weibliche Wächter die Häftlinge wohl nicht vergewaltigen, 2.Du sitzt wegen Mord als Frau max. 25 Jahre.Dasselbe gilt für Männer ab 65)Als Mann der nicht 65 ist wäre ich lieber in den USA, aber nicht in den Todesstaaten wie Texas, sondern New York Alaska oder Hawaii.

0
Russland in

enn wie sie Homosexuelle behandeln finde ich auch nicht wirlich akzeptabel

Wie denn? Bitte Fakten und keine Presselügen aus dem Westen. Und wenn wir dabei sind ist Verleumdung in eurer Presse auch eine Straftat, die eure Medien begehen wenn sie über solche Themen schreiben.

In Russland gibt es nicht viele Sozialleitungen und viele sind arm

Du bist minderinformiert über Russland dann.

ber Strafen sind gerechter als in den USA

Das hat kaum etwas mit Jura zu tun. Was sind gerechte Strafen? Und russische Gesetze haben auch genügend Problemstellen.

aber die Geheimdienste werden beschuldigt Gebrauch davon zu machen

Was soll denn dieser Unfug?

In Sibirien gibt es viele Schwarzmärkte

Es gibt überall den Waffenschwarzmarkt, auch in Berlin. Aber das hat nichts mit der Diskussion hier zu tun. Das Gesetz regelt was erlaubt und verboten ist. Was die Leute ungeachtet der Gesetze trotzdem tun kann das Gesetz doch nicht verhindern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von genetics
27.09.2016, 17:23

Danke für deine Antwort, aber könnte es sein dass es etwas subjektiv gestaltet ist, wenn nicht dann entschuldige mich bitte. Ich komme aus dem Osten(Mongolei) und habe die westliche Presse gehasst, denn sie beschreibt lügt wie gedruckt, aber meistens sind es die Amis, die wieder übertreiben und alles Östliche schlecht machen. Aber Manches kannst du nicht leugnen. Die Armen werden in Russland ärmer und die Reichen reicher. Es gibt Sozialleistungen, aber den Straßenkindern, um die sich kein Schwein kümmert wird das wenig bringen. Überall gibt es Schwarzmärkte, aber in DE werden diese besser "vernichtet", als in abgelegenen Orten wo es keine Staatsgewalt gibt. Ich war einmal in einer Stadt, als ich mit der Transsib(Die Eisenbahn)gefahren bin. Da gab es einen langen Zwischenstopp und ich und mein Onkel haben uns etwas umgesehen und haben nur Wohnhäuser gefunden und den Bahnhof.

0
Beide gleich

In den USA gibt es Urteile, die für uns seltsam sind und es gibt noch die Todesstrafe.

Aber in Russland ist der Einfluss der Politik größer, wenn ich nur an das Urteil gegen Chodorkowski denke.

Ausserdem gibt es in Russland noch Straflager und die eindeutig noch schlimmeren Haftbedingungen als in den USA, wobei die schon übel sind.

In den USA sind viele Leute für Dinge eingesperrt, für die es in Europa nur geringe, oder keine Haftstrafen gäbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Russland wurde 1996 die letzte Todesstrafe verhängt, jedoch gab es
wieder viele Hinrichtungen in den USA(Nicht in allen Staaten) seit dem
1.Jännr 2016.

JA

außerdem hat die USA (auf Grund von irrationalen Gesetzen & Fascho- Gesetzen wie "Patriot Act" ) mit Abstand den größten Anteil von Häftlingen an der Bevölkerung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von genetics
26.09.2016, 17:30

Tut mir leid für den Fehler *Jänner

0
USA

Zwar gibt es offiziell keine Todesstrafe in Russland. Aber Oppositiospolitiker oder regierungskritische Journalisten sterben dort trotzdem wie die Fliegen.

Todesstrafe alleine ist auch kein hinreichendes Kriterium.

In Russland gibt es traditionell keine funktionierende Gewaltenteilung und damit auch keine politisch unabhängige Justiz.

In russischen Untersuchungsgefängnissen wird von den Staatsanwaltschaften und Gefängnisleitungen systematisch Folter gegen Untersuchungsgefangene eingesetzt, obwohl das offiziell verboten ist.

Ferner ist der Polizei- und Justizapparat hochgradig korrupt.

Insofern ist das Rechtssystem in Russland ca. 1000 mal schlechter als das der USA:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von N0Nentity
26.09.2016, 20:02

Nein, du musst schon präzise bleiben. Richtig ist: 1001 mal.;)

Auch alles andere spricht für eine ganz gezielt unsachlich und propagandistisch dargestellte Situation in Russland und ist kein Ausgangspunkt für eine sachliche Diskussion.

1
Kommentar von genetics
26.09.2016, 20:23

Und Black Sites wo Unschuldige (gefoltert) werden bis sie wie Fliegen sterben.Sie müssen sich an die Genfer Konvention halten.

1
Kommentar von JohnDoe1823
27.09.2016, 19:03

jap das blöde russische Rechtssystem.... blöd das man dort die Pädophilen und anderes gesocks nicht wie in Deutschland mit Gänseblümchen bewirft.... Nur weil ihr gerne diese unmenschen mit euren steuern finanziert, heißt es ja nicht das es andere auch tun sollten....

0

Was möchtest Du wissen?