Russland- 2. Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja liegt am Bündnis mit der USA vermute ich mal.

Auch nicht nur beim 2.Weltkrieg wird Russland negativ dargestellt, sondern auch beim kalten Krieg, DDR etc.

Auch aktuell wird von vielen Lehrern Russland negativ dargestellt. Wenige Lehrer negativ gegenüber die USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, Propaganda, Ideologie, Medienkontrolle. Ich hätte mir vom westen auch etwas mehr Respekt gegeüber dem Völkermord an Slawen im 2.WK. Es sind auch wesentlich mehr gewesen als Juden. 

Aber man kann sowas vom Westen nicht erwarten. Ich erwarte auch nicht von einem Verbrecher, dass es auf plötzlich sich voller Reue stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja Russland verhält sich Aggressiv und kriegerisch. Klar, Israel auch, aber die haben auch nur Feinde als Nachbarn und müssen jeden Tag ums Überleben kämpfen. Russland hingegen hat ein so großes Land und trotzdem ist das noch nicht genug. Ständig provozieren Russische Truppen den Westen. Dann das mit der Krim. Und jetzt Syrien. Russland ist selbst am schlechten Ruf Schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zro3221
09.10.2016, 09:42

Hat alles mit der NATO Osterweiterung zu tun, doch irgendwie logish, das Russland die NATO nicht vor seiner Haustür möchte oder was denkst du wie sich das anfühlt, ein Millitärbündnis (das mächtigste der Welt) vor der Nase zu haben, wobei man sich nach dem Deutschland- Wiedervereinigung klar darauf verständigte, das die NATO sich nicht in Richtung Osten ausbreitet, was daraus geworden ist weiß man ja

3
Kommentar von deadpul
09.10.2016, 09:50

'Aggressiv und Kriegerisch'.... Was für ein Schwachsinn.... Wenn Russland sich so verhalten würde dann wären sie schon tot.... Bitte in der Realität bleiben....!!!

2
Kommentar von Succcer
09.10.2016, 11:06

Israel hat feinde als Nachbarn? es vertreibt unschuldige Menschen und bombt alle weg! da muss man feinde haben

1

Israel ist quasi die Hauptstadt des jüdischen Glaubens/Volkes. Den Rest brauch ich Dir wohl nicht zu erklären oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?