Russischer Führerschein in Deutschland?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das ganze ist nicht ohne Theoretische und Praktische Prüfung möglich. Aber im gegensatz zu einem der den FS erst macht, brauchst du keine Theoriestunden oder FAhrstunden nehmen, musst dich aber ja trotzdem mit ner Fahrschule in verbindung setzten da du dich ja in Dt. nicht selbst zu ner Prüfung anmelden darfst. Außerdem sind ein paar Fahrstunden auch immer sinvoll, damit du weißt was der prüfer hier sehen will ;-)

guck mal hier http://www.verkehrsportal.de/fuehrerschein/auslaendischer_fuehrerschein.php

Achja, die ersten 6 Monate nach einreise darfst du in dt. fahren. (mit dem russischen fs)..danach ist jegliches fahren mit dem schein in dt. Fahren ohne Fahrerlaubnis, fürs umschreiben hast du dann normalerweise nach einreise insgesamt 3 Jahre Zeit.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – habe selbst alle Klassen bis auf D und war LKW Fahrerin

Vielen dank!!!!!!!!

Das is ja....... fett!!!

Dan morgen hin zur Fahrschule!

0

Denkst du, du brauchst nur zu sagen, dass du einen Führerschein hattest. Die Prüfung musst du mittlerweile hier nachmachen. (Gott sei Dank)

Das war mehr Spaß mit ,,russland vergessen^^ bracuh ich den wen ja dan muss ich den senden lassen,, klar muss ich mir den senden lassen!! Aber nein ich mein ich kann fahren ich fahre seit 3 jahren also ,,(Gott sei Dank),, stimmt nich ganz zu. also muss ich nur die Prüfungen machen ?? Das wird ja dann kein Problem! und ist ncih so teuer

0

Was möchtest Du wissen?