Russische/Kyrillische Schreibweise von Namen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Transliteration erfolgt immer phonetisch, daher kann es auch unterschiedliche Schreibweisen pro Namen geben.

Mein Vorschlag,

Jasmin: Ясмин

Alexander: Алекса́ндр

Es wir normalerweise Buchstabe für Buchstabe übersetzt. Soweit es möglich ist zb ä ö ü kannst du nicht übersetzten.

Bei Jasmin und Alexander würde man Яасмин и Александр schreiben oder Яасмин и Саша. Die zweite schreibweiae bedeutet Sascha. Im Russischen ist es so (kenn ich von Verwandten) das es kurzformen von Namen gibt die deine Freunde/Bekannte/Familie verwendet. Förmlich würde es dort Alexander heiße.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

LG🌸

Natürlich kann man das ä "übersetzen" mit dem э.

0

Ja stimmt jetzt wo du es sagst. Beim ä geht es meistens. Ich hab eher an so namen wie Sören, Björn, Märthe, Günter... Gedacht da wird es schwerer bzw da wird ja ein anderer Buchstabe genommen

0

Ich würde das jetzt so schreiben: Ясмин и Александр

Fehlt da am Ende nicht ein e bei Alexander? Momentan ist es doch Aleksandr, oder?

0
@AbsolutNichtIch

Wenn du ein E schreiben würdest müstest du es auch richtig sprechen, das entsoräche weder der deutschen noch der russischen Aussprache.

0

Namen schreibt man gleich, Buchstabe für Buchstabe ändern ist richtig. Es sind ja keine übersetzbaren Worte

Was möchtest Du wissen?