Russische Zigaretten?

2 Antworten

Da war immer sehr starker, aber unparfümierter, sehr "sauberer" Tabak drin. Deswegen waren die relativ kurz. Das Pappmundstück konnte man zusammen gedrückt schön in die Zahnlücke klemmen.

Zur Zeit gibt es die in der Form nur als "Nostalgiemarke" "Belomorkanal". Sind sehr bei Kiffern belliebt aus verständlichen Gründen. Sind leicht auszupusten und mit Grass zu stopfen.

Ansonsten rührt die Form von den vergangenen Tagen her. In den 50-69ern gab es viele solche "Papirosy". Wie Du siehst heissen die auch nicht "Zigaretten". Da ist kein Filter, aber eine längere Papierhülse dran. Diese hat man oft zusammengedrückt so wie aufm Bild:

http://www.gazeta-mz.ru/site/images/illustrations/rel16_5.jpg

Da recht "harter Tobak" drin war, hat die kleinere Portion wohl auch den eingefleischten Nikotinjunkees ausgereicht.

:) Cool, vielen Dank für die tolle Antwort! Nun macht das auch einen Sinn! Juhu ^^

0

Was möchtest Du wissen?