Russische Weihnachtskarte- Ist mein Text richtig?

6 Antworten

дорогаѝ гоѝпожа (Name Lehrerin). >

Ist die Lehrerin Russin? Dann ist am besten Ihr Vorname mit dem zweiten Name. Das Wort Frau wird eigentlich nicht so benutzt.

хорошего вхождениѝ в радоѝтный год и ѝ поздравлѝю Ваѝ ѝ Рождеѝтвом.>

So wie der erste Teil sagt man nicht. Es ist üblich gleichzeitig mit neuem Jahr und Weihnachten zu grüßen. Поздравлѝю Ваѝ ѝ новым годом и Рождеѝтвом.

Я желаю вам ѝчаѝтливых праздников, много радоѝтей и здоровьѝ.>

"вам" Sie schreibt man groß. Und ohne "много". Я желаю Вам ѝчаѝтливых праздников, радоѝтей и здоровьѝ.

Твоѝ (Name)>

"Dein" ??? Das klingt für mich sogar in Deutsch komisch. Entweder "Ihr/e Schüler/in /Name" oder einfach Name.

Danke^^ war sehr hilfreich :)

0

Ist richtig :D

ich weis nicht wieso aber irgendwie kann Gutefrage das - ja - nicht anzeigen es wird automatisch zu einem i ..... Weil ich bin weiblich ( wegen dem "deine" als schluss und meine Lehrerin ja auch )

0

Hallo,

Das passt alles einigermaßen, aber am Ende solltest du noch etwas ändern. Du würdest bei einem Brief an deine Lehrerin auf deutsch auch nicht schreiben: Deine ...

Normalerweise siezt man die Lehrerin.

Deutsch: Sprachlich besser werden?

Hey, ich bin 14 Jahre alt und besuche die 8. Klasse eines Wirtschaftsgymnasiums. Mein Porblem ist, dass meine Eltern aus der Ukraine kommen und mit mir Russisch reden, aber ich mit denen Deutsch. Ich bin hier in Deutschland geboren. Ich kann Russisch sehr schlecht. Nun hab ich im Fach Deutsch ein Problem: Ich bin grammatikalisch sehr sehr gut aber sprachlich sehr schlecht. Meine Lehrerin meinte zu mir, dass ich eine Kindergartensprache habe. Ich möchte das gerne ändern, weil sie mir gesagt hat, dass in der 9. Klasse keine Grammatik mehr drankommt, sondern eben nur sprachliches und kreatives Schreiben und überhaupt im Abitur auch. Hat jmd. Tipps, wie ich mich sprachlich verbessern kann? Und vlt. noch meine Kreativität verbessern kann? Danke im Voraus

...zur Frage

Bin ich Russe oder Deutscher?

Hallo zusammen, gestern bin ich in eine Diskussion mit meiner Deutsch-Lehrerin verfallen. Es handelte um meine Nationalität. Da meine Eltern Gebürtige Russen sind und ich aus Deutschland, meinte meine Deutsch-Lehrerin, dass ich 'Voll-Russe' wäre. Ich erklärte ihr, dass ich nicht mal ein Russische-Staatsangehörigkeit besitze. Nur eine Deutsche. Sie blieb aber bei der Meinung, dass da ich Russisch könne, in einer Russischen-Kultur aufwachse und 'Biologisch-Russischer-Abstammung' bin ich ein Russe bin. Ich bin bei der Aussage, dass ich 'Deutscher mit Migrationshintergrund' wäre.

Nach einer Langen Diskussion, habe ich ihr Vorgeschlagen mich im Internet zu erkundigen. Da aber Wikipedia mir Indirekt sowas sagen kann, möchte ich Euch fragen. Vielen Dank Alex Se

...zur Frage

Was kann ich dagegen tun? Russisch Prüfung mündliche (AbI)

Hey, kurz zu meiner Persen (17 w) ich wurde in Russland geboren, mit 7 bin ich nach Deutschland gekommen. Lebe insgesamt nun ca. 10 Jahre hier, wobei wir zuhause nur russisch reden. In der 8. Klasse haben mir alle meine Lehrer geraten französisch zu wählen, da ich bereits sehr gut russisch sprechen, lesen und schreiben konnte (lese russische Bücher, schreibe auf russisch (natürlich mit kleinen Fehlern). Ich habe in der 11 dann russisch gewählt (letztes Jahr stand ich auf 15 Punkten). Die Reglung an unserer Schule besagt, dass nur die Besucher eines Russisch-Kurses mit erhöhtem Anforderungsniveau (also 4 Jahre russisch gelernt) das schriftliche russisch Abi schreiben können. Damit bin ich auch vollkommen einverstanden (ich bin mir nicht sicher ob ich es ausgezeichnet ablegen könnte, da ich eben erst seit einen halben Jahr "professionell" russisch lerne, davor war ja alles selbst beigebracht). Aber ich bin mir sicher, dass ich in einer mündlichen Prüfung sehr gut wäre. Meine Lehrerin war anfangs auch davon überzeugt, dass ich es problemlos ablegen könnte. Heute hat sie mir jedoch berichtet, dass ein Verantwortlicher dafür meinte, dass seit nächstem Jahr nur die Schüler eine mündliche Prüfung in russisch ablegen können, die russisch seit 4 Jahren machen. Aber das steht noch nicht fest, sie meinte aber, dass ich mit dem schlimmsten rechnen kann. Ich bin nun total enttäuscht und habe Angst, dass ich doch nicht russisch mündlich ablegen kann. Denkt ihr ich kann, falls es so in den Regeln steht, mich irgendwo hinwenden, wo ich eine Sondergenehmigung, oder etwas dergleichen, anfordern kann? Denkt ihr es besteht noch Hoffnung, dass ich es doch noch machen kann?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?