russische revolution in Verbindung mit Marx und Engels

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Grunde haben Marx und Engels ein Manifest zum Kommunismus geschrieben auf welches sich aber vermutlich nur Lenin bzw Trotzki beriefen. Nach der Revolution wurde ja der Stalinismus eingeführt einfacher Terror, aber ich schweife ab. Der Kommunismus sieht vor Monarchien zu stürzen und eine Diktatur zu errichten um dem Volk Lebensstandart bzw Reichtum abzugewöhnen. Meines Erachtens wäre so eine Revolution jedoch nur über Generationen möglich, und auch ganz bestimmt nicht mehr in der heutigen Zeit. Also um noch mal auf die Grundfrage zurück zu kommen . Lenin hat den Kommunismus eingeleitet wie Marx und Engels es vorsahen und die Sowjetunion eingeführt ( Sowjet russ = Räte ), Stalin jedoch hat wie ein Anarchist gehandelt. Von welchen sich zumindest Marx stark distanzierte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Marx war ein deutscher Theoretiker, der sich vornehmlich für soziale und wirtschaftliche Themen interessierte. Der hatte mit den Russischen Revolutionen nichts "zu tun" gehabt. Zur Oktoberrevolution, die du wohl meinst, wurde hier schon einiges geschrieben. Stöber einfach mal ein bisschen.

http://www.gutefrage.net/frage/wichtig-russische-revolution#answer29698271

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip gab es da gar keine Parallelen. Die Theorien von Marx & Engels stützten sich auf die Verelendung des Industrieproletariats. Ein solches gab es aber 1917 in Russland kaum, das zaristische Russland war ein überwiegend bäuerliches Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Marx und Engels waren Theoretiker, keine "Täter"! Die russische Revolution von Nov. 1917 entsprach jedenfalls nicht der Revolutionstheorie von Karl Marx.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du denn mit "Taten von Marx & Engels"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?