Russisch, Spanisch oder Italienisch?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

ich würde aufgrund, da du die 3 Sprachen kannst Spanisch wählen, da es Grammatikalisch gesehen einfach und in vielen Ländern die Sprache weit verbreitet ist.

Wenn du allerdings eine Sprache slawische Sprache lernen möchtest, kannst du auch Russisch nehmen, da die Sprache auch weit verbreitet ist und man in vielen Ländern auf Russen trifft. Diese Sprache beinhaltet 33 Alphabete und 7 Fälle eine echte Herausforderung aber wenn du schon sagst das Fremdsprachen dir immer leicht gefallen sind dann kannst du die Sprache locker meistern.

Italienisch hingegen würde ich nicht nehmen, auch wenn das wie Russisch eine schöne Sprache ist nur leider kommt man damit nicht viel weiter.

okay danke :)

0


Diese Sprache beinhaltet 33 Alphabete 

?

Ich schätze, du meinst Buchstaben :-)

0

Und Russisch hat auch nur 6 Fälle keine 7

0

Immer dieses " mit italienisch kommt man nicht weiter ", ich kann es nicht mehr hören. Das ist absolut Quatsch.

Bei deinem Vorwissen wirst du mit italienisch keine Probleme beim lernen haben und die Sprache macht Spaß. Und sie wird NICHT nur in Italien gesprochen.

Nachdem ich in der Schule mit französisch so meine Probleme hatte, fiel mir das lernen bei italienisch einfach leichter. Irgendwie hab ich da die Grammatik besser verstanden. Mit italienisch kannst du auch einigermaßen spanische Texte verstehen. Hier zählt nur deine persönliche Vorliebe.

Russisch ist dazu im Vergleich am schwersten. Aber wenn sie dich interessiert oder zumindest die Kultur, das Essen, die Musik, dann ist das auch eine Motivation. Mir persönlich war Russisch zu schwer. Schon die Aussprache habe ich nicht verstanden.

Hätte ich heute die Wahl, ich würde italienisch wählen.

dankeschön für die antwort :)

1
@Malavatica

Falls du wegen dein ersten Absatz mich meinst, ich sag nur das für was ich richtig halte und außerdem sind Spanisch u Russisch nun mal die Sprachen, wo man damit weiterkommt.

Ich habe nichts gegen Italienisch, nur wenn man die Auswahl zwischen den dreien hat dann sollte man lieber eins von beiden nehmen.

Ist nur meine Meinung.

Der FS ist schließlich der jenige, der später entscheidet welche Sprache ihn am besten gefällt.

0
@user82563922

Ich meinte damit nicht speziell dich. Natürlich kannst du deine Meinung sagen. Nur habe ich diesen Spruch schon zu oft gehört und er stimmt meiner Meinung nach einfach nicht. Man kommt auch mit italienisch " weit ". Das liegt nur an einem selber und den eigenen Interessen.

1

Hi also ich würde Italienisch nehmen, da die Grammatik im Französischen und Italienischen schon ähnlich ist. Ich selbst bin Italienerin und mir fällt daher auch der Französischunterricht leicht, da ich so viel ableiten kann. Es ist aber auch andersrum, wenn mir mal das Wort auf Italienisch nicht einfällt, kann ich es vom Französischen ableiten. Hoffe ich konnte dir helfen.

ja, dankeschön :)

1

Die Grammatiken von Französisch sind mindestens genau so ähnlich, wenn nicht sogar noch ähnlicher.

0

Wenn dir das Sprachen lernen leicht fällt, dann probiere Russisch. Mit Englisch und Französisch sprichst du schon weit verbreitete Sprachen im westlichen Raum, Russisch ist sau schwer und gibt dir einige Vorteile mit auf den Weg.
Spanisch halte ich wie gesagt bei Englisch und Französisch schon für überflüssig.

Ich hab übrigens auch Englisch, Spanisch, Latein und jetzt seit letztem Jahr Russisch. Kann immer noch kaum einen Satz bilden. Mit Abstand die schwerste Sprache. Latein hab ich in der 6. Klasse und Spanisch in der 8. Klasse begonnen und ich hatte bei diesen Sprachen nie Probleme xD

Ich verstärke - logisch ;-) - die italienische Fraktion!

Weder reizt mich Spanien, noch mag ich das spanische Essen - also gibt's/gäbe es für mich keinen Grund, diese Sprache zu lernen. Die in meinen Ohren härter klingt.
Nett ist jedoch, dass ich da ab und an auch mal antworten kann, weil sie halt mit dem Italienischen verwandt ist und ich somit einiges verstehe.

So wird's dir mit beiden gehen, da du ja bereits Franz. hast.

Zu Russisch kann ich auch nur sagen, dass sie nicht "mein Klang" ist.

Hast du denn keinerlei Vorlieben?

Was möchtest Du wissen?