Russisch...Aussprache ..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, wie KalleZabel schon schreibt, das unbetonte "o" wird mehr wie "a" ausgesprochenen. Aber kein offenes helles "a", sondern so zwischen "a" und unbetonten deutschen "e" wie in "Küche".

Die Betonung musst du auswendig lernen, aber es gibt auch Regeln: Bei Verben (und dem entsprechenden Substantiv), die mit "o" beginnen, ist dieses immer unbetont: opozdat'= sich verspäten, opazdyvanie = Verspätung; obojti = um etwas herumgehen.

Vielleicht gibt es noch mehr Regeln, die fallen mir spontan nicht ein.

Die Beispiele sind in der wissenschaftlich gebrauchten lateinischen Umschrift geschrieben, dies ist keine Aussprache.

KalleZabel 27.12.2009, 11:04

Genau. Allerdings gibt es auch im großen Rußland örtliche Dialekte, wo das unbetonte "O" fast wie "O" gesprochen wird, weniger wie "A".

0

Die Regel (zu der es, wie immer, viele Ausnahmen gibt) ist, dass das unbetonte O mehr wie A gesprochen wird. Die Betonungen musst Du einfach lernen! E wird fast immer wie Je gesprochen, auch hier mit vielen Ausnahmen.

bobpetr 27.12.2009, 01:37

МолокО: unbetonte erste "o" ist nach "А", "Э", "Ы" ähnlich.

0

Dazu gibt es die Lautschrift in jedem Lehr- oder Woerterbuch. Alles andere erlernst mit der Sprache und hast im Gefuehl :-D

keine russen bei dir in der gegend? die können dir eher erklären wie und was,schließlich haben sie eine kiryllische schrift und da muss man dir alles mit blatt und papier vor der nase erklären, sorry...

Was möchtest Du wissen?