Russen und gleich Wodka aber warum?!?

11 Antworten

bei uns deutschen wird sofort ans bier gedacht und ans hofbräuhaus. und doch gibt es hier viele weintrinker und nichttrinker. vielleicht denken viele bei russen an die russischjen soldaten nach dem 2. weltkrieg die ihren sieg gefeiert haben. könnte ich mir vorstellen. viele alte leute von damls haben und erzählen zum teil noch heute, ihre erlebnisse mit russischen soldaten. dabei sollte man an die gute küche und geselliges zusammensein denken, denn das meiner meinung ein merkmal der der russischen kultur ist.

bei den amis fällt hingegen den meistens leuten die carepakete, kaugummis und nylonstrümpfe ein.

das es mehr gibt finden allerdings nur die leute raus die sich dafür interessieren.

Russland ohne Wodka - das ist fast unvorstellbar.

Hallo :)

also ich bin auch Russin, und als ich meine Mum das selbe gefragt habe, hat die gesagt. Dass im Krieg die anderen Pillen bekommen haben um Mut im Krieg zu haben und damit sie länger aufbleiben konnten und nicht müde werden.

Die Russen hatten das nicht und griffen zum Wodka aber es könnte auch daran liegen dass Wodka Russisch ist. Außerdem trinken auch viele Bier und nicht nur Wodka :)

 

Was möchtest Du wissen?