Rußartige schwarze Flecken an der Wand - was ist das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gabixxx hat es schon gesagt: Schmutzablagerungen sind der Grund durch die aufsteigende Luft an dieser Stelle, die auch Staubpartikel enthält. Gerade mit Nachtabsenkung ist die Wand relativ kalt, dann kommt die Luftkonvektion an der Stelle und die Staubpartikel kleben sich genau dort an. Glaube nicht, dass es Schimmel ist, der entsteht meist in Raumecken oder hinter Schränken und nicht über Heizkörpern.

Gerade an den Heizkörpern findet eine permanente Umwälzung der Luft statt. Wenn die Wand hinter diesen schlecht gedämmt ist, so wird die Feuchtigkeit aus der wärmeren Raumluft an dieser Wand kondensieren. Wenn die Wand zudem keine Feuchtigkeit aufnehmen kann oder die Raumluft übermäßig viel Feuchtigkeit enthält, so können dort schon feuchte Ablagerungen entstehen, die wie schon von Mimixs2 geschrieben, in Schimmel umschlagen können.

Vielleicht sind es aber bisher nur Schmutzpartikel, die sich mit der Feuchtigkeit abgelagert haben.

Das ist höchstwahrscheinlich Schimmel. Überprüfe mal dein Lüftungsverhalten.

Vermutlich ein Phänomen, das als Fogging im Internet gegoogelt werden kann. z.B. http://www.umweltanalytik.com/ing11.htm

Daran hab ich auch gleich gedacht.

0

Könnte sich um Stockflecken handeln

Was möchtest Du wissen?