Ruß im Kamin

2 Antworten

Eichenholz und Buchenholz ist zwar ein sehr gutes Holz zum brennen, aber hin und wieder sollte man ganz trockenes Leichtholz (Kiefern, Pappeln, Birke) verbrennen mit sehr viel Luftzufuhr, sodass es richtig stark flackert und große Hitze entwickelt. Dann brennt aller Ruß ab. Es hilft auch die Wände mit Suwelit (ergoogeln) einzusprühen, dann setzt sich der Russ nur noch ganz leicht auf die Oberfläche und brennt auch leicht ab.

bei meinen eltern ist das immer so wennn der ofen einmal sehr heiß gebrannt hat dann ist fast der ganze ruß weg also ein gutes heißes Feuer entzünden

Was möchtest Du wissen?